Fridays for Future – Liebe Schulschwänzer

Himmel

Wenn du etwas bewirken willst, fange bei dir selbst an!“
© H. Pöll

Wie schaut‘s denn bei euch selbst aus mit dem Klimaschutz? Flug nach Griechenland als Abi-Reise? Ferienflug in die Türkei? Wisst ihr, was Flugscham ist?
Wo kommt euer Essen her? Aus der Region? Aus der Jahreszeit?
Ist euch eigentlich aufgefallen, dass das, was ihr treibt, ein Zeichen des Abbaus unserer Demokratie ist?
Und das Schlimme ist, dass die Kanzlerin so etwas noch lobt. Ihr brecht das Gesetz, um euch Gehör zu verschaffen. Ist es so weit gekommen, dass nur noch der sich durchsetzen kann, der sich nicht an die Regeln hält? Die Gelbwesten und die G-20-Gipfel-Ausschreitungen sind Auswüchse dieser Erscheinungen.
Friedlicher, aber öffentlichkeitswirksam ist die Demonstration einer Professorin im altehrwürdigen Cambridge: Sie hält ihre Vorlesungen nackt!
Die Femen sind auch barbusig unterwegs, wenn sie uns eine Botschaft vermitteln wollen. Bitte nicht nachmachen, aber geht doch mal auf die Flugplätze und bringt den Leuten die Flugscham bei, damit sich nicht mit ihren Chemtrails anderen den Himmel verdunkeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..