Archiv der Kategorie: Lesen

Was sagen Spinnen im Haus über ihr Sexualleben aus?

 

Die Menschen sind bekanntlich verschieden. Das zeigt sich auch in ihrer Einstellung zu Spinnen: Die einen haben Angst vor diesen normalerweise harmlosen Tierchen. Die Angst kann oft Krankheitscharakter annehmen und nennt sich dann Arachnophobie. Andere lieben Spinnen. Ein Lehrerehepaar hat sich sogar mit einigen Spinnen angefreundet und ihnen Namen gegeben. Sie lassen sie leben als Mittel gegen Fliegen und behaupten, sie hätten gelesen, dass Spinnen im Haus ein Zeichen für ein reges Sexualleben seien, weil sie von den entsprechenden Gerüchen angezogen würden.
Die einen erschlagen Spinnen, aber ich bin ein „spinnerter“ Tierfreund. Ich locke sie auf ein Handtuch und setze sie ins Freie, weil ich mir denke, sie lebt genau so gern wie ich. Aber vielleicht hat das zur Folge, dass sie mich nachts besuchen:

Alles Gefühlssache!


Ein Mann schläft nachts in weißem Linnen,
Da plötzlich kommen schwarze Spinnen
Und laufen über sein Gesicht.
Der Mann schläft fest und merkt es nicht.
Er spürt nur ein ganz leises Bitzeln
Und träumt von Frauen, die ihn kitzeln.
Moral: Du kannst auch schwarzen Spinnen
Mitunter Freude abgewinnen.

Ganz anders aber denken Frauen,
Denn diese packt das nackte Grauen:
Sehen sie nur eine Spinne,
Dann schwinden ihnen fast die Sinne.
Nur mit allerletzter Kraft,
Haben sie es meist geschafft:
Sie greifen irgendwas und: Patsch!
Schon ist das arme Tier zu Matsch.

Mehr Gedichte in der Fundgrube.

Kleine Bettlektüre (kostenlos)


„Geballte Erotik“ – Unter diesem Titel finden Sie eine Kurzgeschichte auf dieser Seite:
https://autorenseite.wordpress.com/begebenheiten-entwurf/
Damit Sie nicht enttäuscht sind: Es ist alles so harmlos wie auf dem Bild oben. Und auf der Seite lesen Sie auch weitere teilweise sehr sonderbare Geschichten.

Viel Spaß!