Justitia – die Blinde mit der Binde

Das Buch „Justitia – die Blinde mit der Binde“ können Sie hier kostenlos herunterladen:

Justitia – die Blinde mit der Binde (PDF)

Wer zählt schon zu den wenigen Auserwählten, die nicht nach einem Zusammentreffen mit der Justiz – sei es in eigener Sache oder als Zeuge – frustriert, empört, wütend, gestresst und total desillusioniert zurückbleiben?
Nehmen sich die Richter keine Zeit mehr zum Nachdenken oder fällt es ihnen wirklich so schwer, neutral und sachlich Argumente zu prüfen und sinnvolle, verständliche Urteile zu fällen, die so auch für jeden akzeptabel sind? Wenn Sie sich von diesen Fragen angesprochen fühlen, dann lesen Sie unbedingt:

Alexander P. Pöhl
Justitia – Die Blinde mit der Binde

Ein notwendiges Buch, das man gelesen haben sollte, wenn man

a) Rechtsanwalt ist,
b) sich über ein ungerechtes Urteil hinwegtrösten muss oder
c) die Verhältnisse bei der Justiz verbessern will.

Diese Themen erwarten Sie:

1. Recht – Gesetz – Gerechtigkeit – Unrecht –  Fehlurteil – Justizirrtum – Rechtsbeugung
2. Warum ist die Strafjustiz so lasch?
3. Unabhängigkeit der Richter – trotzdem mehr Abhängigkeit als bei Beamten?
4. Der Sachverständige und das Sachverständigen-Unwesen
5. Sind die Richter überlastet oder faul?
6. Rechtsverweigerung: verschleppte Prozesse bis zu einer Dauer von 26 Jahren
7. Wie ein Anwalt der Rechtsprechung eine gewünschte Richtung geben kann
8. In wie vielen Fällen erfassen die Gerichte den Sachverhalt nicht richtig?
9. Vorzeitige Dienstunfähigkeit von Richtern durch Verlust der Plausibilitätskontrolle
10. Warum gibt es, wenn es um eine lebenslange Freiheitsstrafe geht, nur zwei Instanzen, bei einem Blechschaden aber drei?
11. Tipp für die Revision: Die StPO ist verfassungswidrig
12. Warum der Bürger vor Gericht oft nicht zu Wort kommt
13. Der Bürger als Opfer
14. Getürkte Erledigungsstatistiken der Justiz und manipulierte Kriminalstatistik

Sie können dieses interessante Buch auch in jeder guten Buchhandlung unter ISBN 3-8311-3907-5 zum Preis von 11.90 Euro kaufen.

>>>Zur Startseite

Advertisements

5 Gedanken zu “Justitia – die Blinde mit der Binde

  1. in Potsdam haben vor kurzem die richter und staatsanwälte protestiert, sie seien zu wenige durch berentung und überfordert und hätten KEINEN nachwuchs, – da fehle mittlerweile mindestens eine generation.
    jaja, frau merkel UND co höhlen das land konsequent aus.

    BIN LUISE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s