Schlagwort-Archive: zuletzt

WordPress: das darf doch nicht wahr sein


Bei WordPress gibt es in der linken Leiste eine Funktion „Gerade angesagt“ und dort konnte man bisher bei „Zuletzt“ alles verfolgen, was bei WordPress im Augenblick gepostet wird. Ich habe diese interessante Funktion immer gerne genutzt. Aber seit über einem Monate rührt sich da nichts mehr.
Ich habe mich an den Support gewandt. Darauf meldete sich jemand mit dem viel versprechenden Namen Happiness-Ingenieur und versicherte mir, man werde sich der Sache annehmen. Aber leider geht seit einem Monat nichts voran. Der Happiness-Ingenieur hat mich vertröstet: Zuerst seien wichtigere Aufgaben zu bewältigen. Ein Happiness-Ingenieur, der Sadness verbreitet.
Auch im Internet findet man keinen Tipp, wie man an die laufenden neuen Posts heran kommt, oder wisst Ihr eine Möglichkeit?

WordPress hat mir inzwischen geantwortet. So geht’s:
https://wordpress.com/read/search

Traurig bei WordPress


Ich bin hier bei WordPress, obwohl ich hier in der Masse unter gehe. Früher war ich bei anderen Unternehmen, aber die haben dann plötzlich aufgehört, wie Multimania und das ausgezeichnete Blog.de.
Jetzt habe ich ein Problem: Ich habe mir immer ganz gerne die neuesten Blogs von anderen angeschaut. Das ging über die Funktionen „Gerade angesagt“ und dort über „Zuletzt“. Diese Funktionen sind nun leider seit 3 Wochen außer Betrieb und der Support vertröstet mich damit, dass er vordringlich andere Baustellen zu bearbeiten habe.
Da dachte ich mir, ich müsste doch im Internet eine Seite finden können, auf der die neuesten Blogs von WordPress zu sehen sind. Aber beim Googeln bin ich gescheitert.
Weiß jemand, wo man die neuesten WordPress-Posts ansehen kann?

Was mir an WordPress nicht gefällt

WP

Zunächst einmal misfallen mir diejenigen, die dauernd massenweise irgendetwas ins Netz stellen, offenbar nur deshalb, um beim Ranking ganz vorn zu stehen: Beispiel: „englischdeutschuebersetzung : Englisch bronchogenes Karzinom definition“. Solche Posts sollte man automatisch etwas ausbremsen.

Und dann gibt es Leute, die etwas als „privat“ posten. Solche Beiträge sollten gar nicht angezeigt werden.

Mir gefällt auch nicht, dass unter „Zuletzt“, wo die neuesten deutschen Beiträge angezeigt werden, immer mehr die englische Sprache über Hand nimmt.

Warum kann man nicht mit einem einfachen Mausklick zum klassischen Editor zurück kehren?

Und schließlich gibt es Blogseiten, auf denen sich nichts anderes tut, als dass immer wieder nur Links auf andere Blogs gepostet werden. Auch das sind offenbar nur Beiträge, die das Ranking verbessern sollen. Solche Seiten sollten wie Spam behandelt werden.