Schlagwort-Archive: wild

Heute ist ein trauriger Tag: der Festtag der fabelhaften wilden Männer

 „Der Festtag der fabelhaften wilden Männer ist natürlich für alle wilden Kerle, welche sich nicht bändigen und unterordnen lassen wollen. Also Männer, feiert euch selbst! Und die Frauen dürfen sich an euch erfreuen.“
So lesen wir es heute im Kalender.

Ein trauriger Tag, denn die Männer von einst sind inzwischen krank. Sie sind entmannt worden:
https://autorenseite.wordpress.com/2016/08/06/die-vernichtung-des-mannes/
Ja, die wilden Männer hat es einmal gegeben. Vor ihnen musste man sogar die Schaufensterpuppen beim Umkleiden züchtig mit Papier vor den Blicken verbergen. Eine Koedukation wäre gar nicht möglich gewesen. Und heute?

Gerade las ich bei Web.de eine Reklame, in der angepriesen wurde, wie junge Männer an die blaue Pille kommen. Immer mehr von ihnen brauchen sie.
Und wo gibt es heute noch wilde Kerle? Vielleicht ist der American Football noch eine der letzten Männerbastionen und gerade deshalb so publikumswirksam.

 

 

Heute ist ein trauriger Tag: der Tag der wilden Kerle

Tja, liebe Männer, der Kerl ist eine aussterbende Spezies (wie übrigens auch das Gegenstück, nämlich das Weib). Und wild ist sowieso wohl kaum noch einer.
Die Männer sind nämlich entmannt worden:
https://autorenseite.wordpress.com/2016/08/06/die-vernichtung-des-mannes/
Auch die Gendrifizierung fordert ihre Opfer unter den Männern.
Nun ist  das Jahrhundert der Frauen angebrochen.