Schlagwort-Archive: Weisheitem

Zitat zum Thema Ehe und Kirche

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=Rogenzon

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Es gibt – Gott sei Dank – auch heute noch mutige junge Menschen, die vor dem fast Unmöglichen nicht zurückschrecken, nämlich einer guten Ehe.
H. Pöll, Autor

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Ergänzend zu diesem Zitat möchte ich erwähnen, dass wir laut Bischof Laun in einer „Zeit ehelichen Elends“ leben:
„Es gibt viele Menschen in der Kirche von heute, die vom Partner verlassen wurden, aber trotz Gelegenheiten, nochmals zu „heiraten!“, das Kreuz annehmen und ihrer bestehenden Ehe treu bleiben! …Dieser Geist hat sich auch schon auf andere Länder wie Österreich und Deutschland ausgebreitet. Wir sollten mitten in einer Zeit des ehelichen Elends diesen Menschen danken aus ganzem Herzen …“
http://www.kath.net/news/61926
Dazu fällt mir die Frau des früheren Bundespräsidenten Gauck ein, die immer noch ihren Ehering trägt und sich auch noch als verheiratet betrachtet.

Was mich an solchen Äußerungen immer wundert, ist die Redewendung: „das Kreuz auf sich nehmen (bzw. „annehmen“). Damit vergleicht der Bischof doch tatsächlich das Leiden vieler Menschen in ihrer Ehe mit dem unbeschreiblichen Leiden von Jesus am Kreuz!

 

Zitat zum Thema Ehe

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Wenn die Bettwäsche schon vor der „leinenen Hochzeit“ durchgewetzt ist, fragt sich, ob die Bettwäsche so schlecht oder das Eheleben so wild war.
H. Pöll, Autor

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Zitat zum Thema Politik

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Politiker sprechen eine andere Sprache. So bedeutet das Wort „Kompromiss“ für sie, dass die anderen nachgeben sollen.
H. Pöll, Autor

Lesen Sie dazu dieses Speziallexikon der Politikersprache:
https://autorenseite.wordpress.com/lexikon-des-politischen-sprachgebrauchs-und-des-sonstigen-geschwafels/

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Zitat zum Thema Ehe

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Der reiche Mann engagiert sich eine Köchin, eine Sekretärin, ein Hausmädchen, eine Wäscherin. Der ärmere Mann heiratet einfach.
(Shirley Mac Laine)

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Zitat zum Thema Ehe

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Viele Ehen werden unter dem Einfluss von Hormonen geschlossen. Da Hormone die gleiche Wirkung wie Drogen haben, müssten diese Ehen eigentlich aus juristischer Sicht unwirksam sein.
H. Pöll, Autor

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Zitat zum Thema Ehe

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Das Geheimnis mancher guten Ehe besteht nur darin, dass man von ihr nur die Schauseite zu sehen bekommt.
H. Pöll, Autor

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Zitat zum Thema Frauen

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Die Dirnen im Aphroditetempel von Kanopos wurden sieben Jahre lang in allen Finessen erotischer Liebeskunst unterrichtet, bevor sie ihren Dienst aufnahmen. Die Frauen von heute dagegen halten sich für Naturtalente, die sowieso alles besser wissen.
H. Pöll, Autor

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.
In der Leseecke lesen Sie in der Kurzgeschichte „Der alte Quassler“,  wie ich von einem Sexualforscher aufgeklärt wurde. Viel Spaß!

 

Zitat zum Thema Ehe

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Wenn ein Mann eine Frau nimmt, hört er auf, die Hölle zu fürchten.
(rumänisches Sprichwort)
Mehr hier: https://autorenseite.wordpress.com/eheratgeber/

Letzte Meldung zum Thema: https://www.sn.at/panorama/international/flugzeug-musste-nach-ehestreit-landen-20184178
Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Zitat zum Thema Frauen

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Ein Mann, der sich als Eroberer fühlt, merkt oft nicht, dass er in der gleichen Situation ist wie die Fliege auf einer fleischfressenden Pflanze.
H. Pöll, Autor

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Zitat zum Thema Ehe

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=Rogenzon

 

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

„Der Mann ist von Natur aus ein Träumer, für den die Ehe nicht selten ein jähes Erwachen bedeutet.“
H. Pöll, Autor

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.