Schlagwort-Archive: Verarmung

Anzeichen für unsere fortschreitende Verarmung

Wenn man fragt, ob wir verarmen, kann man natürlich die Statistik zu Rate ziehen. Aber wie heißt es so schön:

Es gibt drei Arten von Lügen: Die normale Lüge, die Notlüge und die Statistik.

Deshalb halte ich mich lieber an Indizien, die anderen vielleicht gar nicht bewusst sind. Ob Sie’s glauben oder nicht: Man kann die Verarmung Deutschlands an den Servietten ablesen:
Ursprünglich gab es in gut-bürgerlichen Gasthäusern Stoffservietten. Doch wurden diese von Papierservietten abgelöst, die in ihrer Konsistenz den Stoffservietten gleich kamen. Und da setzte der Niedergang ein. Diese Servietten wurden immer kleiner und dünner. In zwei Lokalen erhielten wir neuerdings nur noch hauchdünne halbe (!) Servietten.
Meinen Sie nicht auch, dass dies Anzeichen einer zunehmenden Verarmung sind, wenn wir uns nicht einmal mehr anständige Servietten leisten können?

Warum lassen Sie sich das gefallen?

Deutschland hat sich durch den Merkelismus stark verändert:
https://autorenseite.wordpress.com/2020/11/14/was-ist-der-merkelismus-i-2/
Das geschah so ganz heimlich still und leise, dass es die Bürger kaum wahr genommen haben. Im übrigen wurde ihnen das als „alternativlos“ verkauft. Dass es auch anders gegangen wäre, zeigt das Beispiel Österreich, wo die Renten wie einst bei uns sicher sind und das Wohnen kein Luxusgut geworden ist:
https://autorenseite.wordpress.com/2018/11/04/sind-die-oesterreicher-gescheiter-als-die-deutschen/
Aber der verschlafene deutsche Michel scheint ein Masochist zu sein und nimmt das alles klaglos hin. Da nützt auch der hier oft ertönte Ruf nichts: „Deutschland erwache!“ Googeln Sie mal hier mit „erwache“! Da lesen Sie Beiträge wie diesen:
https://autorenseite.wordpress.com/2019/12/27/deutschland-erwache-3/

Unsere gehätschelte Wirtschaft hängt wie ein Schwerkranker am Tropf von Subventionen.
Dass das nicht gut ist, zeigt ein dynamisches Unternehmen wie Tesla, das sich dreist im „Autoland Deutschland“ etabliert und großzügig auf Subventionen verzichtet. Tesla ist binnen kurzer Zeit mehr wert ist als VW, Daimler, BMW, GM, Ford, Renault, Peugeot, Fiat, Hyundai, Honda und Nissan zusammen!

Wie unser Wirtschaftssystem inzwischen funktioniert, will ich Ihnen an einem Beispiel verdeutlichen:
Die deutsche Wirtschaft hängt am Tropf vielfältiger Subventionen. Dazu gehört die Nullzinspolitik, die der Wirtschaft Geld quasi zum Nulltarif zur Verfügung stellt.
Nun stellen Sie sich mal vor, die Regierung würde plötzlich sagen, der deutschen Wirtschaft ginge es so schlecht, dass die Bürger den Unternehmen ihre Autos zum Nulltarif zur Verfügung stellen müssten! Das finden Sie natürlich absurd, aber Sie nehmen es hin, dass das Selbe mit Ihren Ersparnissen geschieht. So werden die Deutschen immer ärmer und vertuscht wird das Ganze damit, dass es ihnen als „Aufschwung“ verkauft wird, den sie ja im Grunde genommen mit ihrer Verarmung bezahlt haben.