Schlagwort-Archive: Vakzin

Corona: Ich wohne im finstersten Winkel Deutschlands

Schauen Sie sich auch jeden Tag die Karte über die Ausbreitung von Corona an? Da zeigt sich, dass unser Landkreis Traunstein zusammen mit Berchtesgaden der finsterste Winkel Deutschlands ist:
https://web.de/magazine/news/coronavirus/coronavirus-deutschland-lage-landkreis-34719184
Mit dem Thema habe ich mich hier schon öfter befasst:
https://autorenseite.wordpress.com/2021/09/14/corona-muessen-sich-die-traunsteiner-schaemen/
Was ich vermisse, ist dies: Warum bin ich anscheinend der einzige, der der Frage nachgeht, warum wir in unserer Gegend eine so schlimme Entwicklung haben. Wenn man der Ursache behördlich oder wissenschaftlich nachginge, wären wir bei der Bekämpfung von Corona einen Schritt voran gekommen. Böse Menschen würden sagen, daran bestünde gar kein Interesse, weil die Pharmaindustrie den Verkauf von Vakzinen voran treiben will.

Corona-Impfung und Moral

headache-388876_1280

Die EU hat sonderbare Moralauffassungen: Das Elend in den Flüchtlingslagern erträgt sie, weil es der Abschreckung dient.

Bei der Verteilung der Impfstoffe allerdings zeigt sie sich ganz anders: hoch-moralisch.  Sie will eine gerechte Verteilung der Vakzine in der ganzen Welt. Allerdings machen die USA und Großbritannien da nicht mit. Sie exportieren keinen Impfstoff und sind daher beim Immunisieren der Bevölkerung viel weiter als wir. Bei uns dagegen sterben mehr Menschen als notwendig, weil der Impfstoff fehlt, der anderswo hin exportiert wurde.

Da habe ich mal eine grundsätzliche Frage an die verantwortlichen Politiker. Um es mit einem Beispiel zu sagen:
Nehmen wir an, ein Schiff geht unter und Sie haben eine Rettungsinsel ergattert. Um Sie herum schwimmen lauter Schiffbrüchige, darunter auch Angehörige Ihrer Familie. Wen würden Sie retten? Natürlich Ihre Familie. Wenn Sie aber die Prinzipien der EU zur Leitlinie Ihres Handelns machen würden, würden Sie abwechselnd ein Familienmitglied und einen Fremden ins Boot ziehen, weil letztere auch eine Chance haben sollen – aus Gründen der Gerechtigkeit.
Ja, es ist schon schwierig mit der Moral!
Schon die alten Griechen haben sich mit dem „Brett des Karneades“ Gedanken über solche Probleme gemacht, die sich auch beim Verteilen knapper Ressourven stellen.