Schlagwort-Archive: unsympatisch

Baerbock – der Bremsklotz der Grünen

Was hatten die Grünen doch für einen Lauf: Sie hatten in der Wählergunst sogar die Union überholt. Aber mit der Wahl von Frau Baerbock als Kanzlerkandidatin ging es vehement bergab. Das liegt nicht nur an ihren Fehlern (unterlassene Angabe einer Bonuszahlung oder geschönter Lebenslauf). Es liegt auch weniger an ihrer mangelnden politischen Erfahrung. Die eigentliche Ursache ist, dass die Frau unsympathisch ist. Man fragt sich immer: Wer ist der Mensch hinter ihrem Auftritt. Dadurch unterscheidet sie sich wesentlich von der Kanzlerin, in deren Fußstapfen sie ja treten will.
So ist ihr Gegner Laschet wesentlich im Vorteil: Er hat Fortune. Nachdem die Wähler eher nach Persönlichkeiten als nach Parteiprogrammen wählen, wird er das Rennen machen:
Er präsentiert sich als freundlicher älterer Herr mit Erfahrung und weißer Weste – ein Mann, bei dem man weiß, woran man ist und dem man vertraut.

Frau Baerbock könnte ihrer Partei einen Dienst erweisen und wegen des Absturzes ihrer Partei in der Wählergunst zugunsten des beliebteren Kollegen Habeck zurück treten. Aber zu solchen Einsichten sind Ehrgeizlinge wie sie wohl nicht fähig.