Schlagwort-Archive: Störung

Erschreckend: 50 % der Männer über 50 haben Erektionsstörungen

Die Männer von heute sind krank. Sie merken es nur nicht, weil sie den derzeitigen Zustand für normal halten. Nein, das ist er nicht! 50 % der Männer über 50 haben Erektionsstörungen.
Männer, ihr seid entmannt worden:
https://autorenseite.wordpress.com/2016/08/06/die-vernichtung-des-mannes/

Wie war das doch früher: Da gab es für Männer den zweiten Frühling und der war kaum weniger heftig als der erste. Am schönsten sieht man es in den Schilderungen der Sexabenteuer des alten Zeus.
Wie wild trieben es die Paare früher, wenn sie im Ruhestand waren und die Kinder aus dem Haus.
Der starke zweite Frühling bescherte nicht nur den Männern Freude, sondern auch dem Publikum. Was für einen herrlichen Komödienstoff boten doch die alten verliebten Männer: Denken Sie nur an „Tartuff“ oder an die Oper „Der Barbier von Sevilla“.
Heute herrscht tote Hose und keiner tut was dagegen, nur ich.

Schlafen Sie sich dumm?

headache-388876_1280
Heute kam in den Nachrichten ein interessanter Beitrag über den Zusammenhang zwischen Schlaf und Intelligenz. Auch ich habe mich ja schon in diesem Blog verschiedentlich mit der Wichtigkeit des Schlafs beschäftigt:
https://autorenseite.wordpress.com/2015/11/28/sollen-schuler-langer-schlafen/
https://autorenseite.wordpress.com/2015/05/24/esc-schlaflosigkeit-20450485/

Und nun haben französische Forscher genaue Untersuchungen darüber angestellt, ob zu wenig Schlaf schadet. Wie ich ja schon ohne Forschung heraus gefunden habe, kann Schlafmangel nicht ohne Folgen bleiben. Schon jedes Wochenende, das man bis nach Mitternacht in der Disco verbringt, schädigt das Gehirn. Das lässt sich sogar mit einer MRT ganz klar nachweisen, wie die Forscher berichten. Besonders bei jungen Menschen leidet der Bereich des Gehirns, der für Konzentration zuständig ist. Der ist bei denen, die zu wenig oder unregelmäßig schlafen, deutlich verkleinert.
Die Konsequenz sollte nun eigentlich sein, Fußballspiele, ESC und ähnliche Sendungen im Fernsehen früher beginnen zu lassen. Und auch die Discotheken sollten sich etwas einfallen lassen, damit die jungen Leute eher kommen. Als ich jung war und in Schwabing zum Tanzen ging, öffneten die Bars um 20.00 Uhr. Und sie waren kurz darauf voll. Was ist in die Jugend von heute gefahren, dass sie sich erst um 23.00 Uhr aufmacht, um in die Disco zu gehen? Da sollten sich die Disco-Betreiber etwas einfallen lassen: z.B eine Mädchenklasse für 20.00 Uhr zu einem freien Getränk einladen. Dann wären die jungen Männer wohl auch gleich da.
Passend zu dem Bericht der französischen Forscher kam gerade im Fernsehen die Meldung, dass 80 % der Arbeitnehmer schlecht schlafen. Das ist der Boden, auf dem Krankheiten gedeihen. Deshalb ist es so wichtig, sich schon in frühester Jugend einen gesunden Schlafrhythmus anzueignen.