Schlagwort-Archive: Signal

Marode Bahn

Die folgende Meldung ist typisch und passt in das Bild, das Deutschland zur Zeit bietet: Gerade hören wir, dass 1400 Eisenbahnbrücken erneuerungsbedürftig sind, viele Schienen sowieso. Vorher haben wir schon dasselbe von den Autobahnbrücken gehört, die immerhin den Vorteil bieten, dass man dort sinnloserweise eine einschneidende Geschwindigkeitsbegrenzung einführen kann, die kein Mensch beachtet, so dass Radarfallen Millionen einbringen.
Doch zurück zur Bahn: Da haben wir gerade in Mainz erlebt, dass man zu wenig Personal eingestellt hat mit der Folge, das Erkrankungen zu Zugausfällen geführt haben. Und eine zweite Folge war die, dass österreichische Lokführer nicht mehr auf deutschen Strecken fahren wollten, weil ihnen das als zu gefährlich erschien. Sie wollten nicht auf Schienen fahren, die von einem übermüdeten Personal überwacht werden.
Wir fügen hinzu, dass es auch aus einem anderen Grund gefährlich ist, bei uns mit der Bahn unterwegs zu sein: Wir haben Strecken, auf denen es noch keine automatische Abbremsung des Zuges gibt, wenn der Lokführer ein Haltesignal übersehen hat. Ist es nicht pervers, dass wir mit Milliardenaufwand Stuttgart 21 bauen, aber kein Geld für höhere Sicherheitsstandards haben? Müsste nicht die Sicherheit vor Prestige-Objekten kommen?