Schlagwort-Archive: Siegsdorf

Tolle Idee: Mitfahrbankerl

Neuerdings gibt es zwischen Bergen und Siegsdorf diese auffallenden Bänke. Dort setzt man sich hin, wenn man zwischen den Orten hin und her fahren will. Bei dem regen Verkehr wird man schnell mitgenommen und es muss keine Buslinie unterhalten werden. Und umweltfreundlich ist das Mitfahrbankerl auch.

Eine merkwürdige Nachricht: Geschwindigkeitsbegrenzung in Siegsdorf?

Siegsdorf ist ein schöner Ort mit schrecklichem Verkehr auf der engen unübersichtlichen Hauptstraße. Deshalb wollen die Siegsdorfer, dass dort eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h eingeführt wird. Daraus wird wohl nach Ansicht der zuständigen Behörde kaum etwas werden, weil die Straßenverhältnisse die vernünftigen Autofahrer sowieso zu einer vorsichtigen, also langsamen Fahrweise zwingen:
https://www.suedost-news.de/region-und-lokal/regionales-traunstein/siegsdorf_artikel,-weiterer-nachweis-fuer-tempo-30-in-ortsdurchfahrt-noetig-_arid,583318.html
Was aber ist mit den Verkehrsrowdies, die bei den abgehaltenen Geschwindigkeitsmessungen nicht unterwegs waren?
Überträgt man die Hindernisse bei der Siegsdorfer Geschwindigkeitsbeschränkung auf Kindergärten, so könnte man ja auch dort sagen, eine 30-km/h-Grenze sei dort nicht nötig, weil die Leute dort sowieso vorsichtig unterwegs sind.

Corona-Virus: So schnell kann’s gehen

Gestern waren wir beim Essen in diesem schönen Lokal im nur 5 km entfernten Nachbarort Siegsdorf.  Es war wie immer ausgezeichnet, denn anders könnte dieses Café- Bistro, das außerhalb der Ortschaften zwischen Siegsdorf und Ruhpolding liegt, gar nicht existieren.
Man unterhielt sich gerade über das aktuelle Thema „Corona-Virus“ und man war sich einig: Gut, dass wir auf dem Lande wohnen – da kommt es nicht so leicht hin!
Irrtum: Heute kam in den Nachrichten die Meldung, dass das Virus auch Siegsdorf erreicht hat (hoffentlich aber nicht den Koch von gestern!).