Schlagwort-Archive: Sehzellen

Warnung! LED-Licht vernichtet Sehzellen!


In der letzten Sendung von Plusminus kamen Augenärzte zu Wort, die festgestellt haben, dass der hohe Blaulichtanteil von LED-Lampen Sehzellen zerstört. Das hätten Langzeitversuche ergeben. Warum wird nicht überall in den Medien vor solchen Folgen gewarnt? Ganz einfach: Dann käme heraus, dass die Politiker etwas eingeführt haben, ohne die Folgen genauer zu prüfen.
Es ist ja in unserer schnelllebigen Zeit immer mehr so, dass etwas verkauft wird, bei dem die Langzeitfolgen noch nicht
bedacht worden sind. Der Kunde wird zum Versuchskaninchen:
Beispiel: Plastikflaschen für Babys. Die sind heute verboten, weil der Bisphenol-Anteil die Gehirne von Buben schädigt und weil der Stoff ADHS auslöst.
Oder denken Sie an Glyphosat…
Um auf die LED-Lampen zurück zu kommen: Da wurden uns unglaubliche Milchmädchenrechnungen über die Energieersparnis vorgeführt. Man verglich den Stromverbrauch der guten alten Glühbirne mit demjenigen einer LED-Lampe und stellte fest, dass die Differenz ergebe, wie viel Energie wir sparen würden. Freilich ist es so, dass die Glühbirne einen Teil der zugeführten Energie in Wärme umsetzt,
aber nachdem wir hauptsächlich im Winter Licht brauchen, geht die Wärme ja nicht verloren, sondern heizt den Raum auf, der sowieso beheizt werden muss. Bezieht man diesen Gesichtspunkt mit ein, dann sieht es gleich ganz anders aus mit der Energieersparnis.
Rat: In der Sendung rieten die Augenärzte dazu, Energiesparlampen mit niedrigerem Blaulichtanteil zu kaufen, die allerdings teurer sind, aber ein gemütlicheres Licht ausstrahlen.

Jeden Tag schlimme Nachrichten:

  • In der Sendung Plusminus wurde berichtet, dass LED-Lampen unsere Sehzellen schädigen. Warum hat uns das keiner gesagt?
  • Im Jahresbericht 2017 der Staatengruppe gegen Korruption (Greco), einem Expertengremium des Europarats, erfahren wir: Deutschland hat für seinen Kampf gegen Korruption im Bundestag ein schlechtes Zeugnis ausgestellt bekommen, weil hier nur die Hälfte der Anti-Korruptions-Empfehlungen für Abgeordnete umgesetzt wurden. Typisch! Greco hatte Deutschland schon 2015 nahegelegt, mehr zu unternehmen, um eine mögliche Einflussnahme von Lobbyisten bei der Gesetzgebung transparenter zu machen.
  • Eine Großrazzia in einem Flüchtlingsheim in Ellwangen wurde notwendig, um einen einzigen Flüchtling abzuschieben: Mehrere hundert Beamte haben nach einem gescheiterten Abschiebungsversuch die Unterkunft gestürmt und dabei den gesuchten Flüchtling gefunden. Bei uns wachsen immer mehr die rechtsfreien Räume, in denen sich die Polizei nur noch mit Hundertschaften durchsetzen kann.
  • Die Bierbrauer haben eine Durststrecke zu überwinden: Im ersten Quartal des laufenden Jahres haben sie mit 19,6 Millionen Hektolitern Bier 1,6 Prozent weniger abgesetzt als im Vorjahreszeitraum.
  • Die Bayern sind in der Champions-League ausgeschieden. Da geht es noch weiter bergab mit dem Bierkonsum.
  • Auch unsere Haut leidet unter der Luftverschmutzung: Eine Studie in Mexico City hat bewiesen, dass die verunreinigte Luft die Haut austrocknet und ihren Vitamin-E-Gehalt verringert. Durch die Verschmutzung der Luft kommt es in der Haut außerdem zur Bildung von schädlichen Sauerstoff-Verbindungen, den sogenannten freien Radikalen. Sie schädigen wichtige Moleküle in unseren Zellen und beschleunigen so den Alterungsprozess. Die Folge: Unsere Haut wirkt fahl und müde. Ihr Großstädterinnen tut mir leid!