Schlagwort-Archive: Radarfallen

Radarfallen – sinnvoll oder Abzocke?

Gestern schrieb ich hier einen Beitrag über die Geschwindigkeitskontrollen der Polizei. Und wie ich dort beschrieben habe, können Sie fast jeden Tag, so auch heute in den suedost-news.de lesen:
„Lokalnachrichten BGL
Mit 165 km/h auf der B 305 unterwegs
Marktschellenberg – In Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein führte die Polizeiinspektion Berchtesgaden am Dienstag in Marktschellenberg und Berchtesgaden Geschwindigkeitsmessungen durch.“
Wie man sieht nützen die Geschwindigkeitskontrollen überhaupt nichts, außer dass sie Geld in die öffentlichen Kassen spülen. Man spricht ja zu recht von „Radarfallen“, denn man baut die Straßen teilweise so aus, dass sie ohne weiteres viel höhere Geschwindigkeiten zulassen würden als die erlaubten. Und dort wird dann geblitzt. Weil das so viel Geld einbringt, werden die Beamten dort eingesetzt, anstatt auf Streife zu gehen, um die zunehmenden Einbrüche einzudämmen.