Schlagwort-Archive: Quelle

Corona: Der falsche Weg

 

Man sieht es nun deutlich: Der Lockdown light hat nicht viel gebracht. Was ich vermisse, ist die mangelnde Wissenschaftlichkeit der beschlossenen Corona-Maßregeln:
Die Gesundheitsämter können immerhin in einem Drittel der Infektionen feststellen, wo sich die Betroffenen infiziert haben. Und da vermissen wir eine Statistik über diese Infektionsquellen. Wie viel Prozent haben sich beipielsweise in Geschäften infiziert, in Schulen, in Verkehrsmitteln…? Und danach hätte man von vornherein entscheiden müssen, wo man Regeln verschärft und wo man sie vielleicht auch lockern könnte. Ich habe hier ja schon oft beschrieben, dass man beispielsweise die Gefahren, die von Schulen ausgehen, unterschätzt und dass die Gastronomie durchaus ein völlig ungefährliches Mittagessen anbieten könnte, was die Entschädigungsleistungen, die wie alle zu tragen haben, erheblich reduzieren würde. Außerdem würde sich dann ein bisschen weniger Tristesse in diesem Land verbreiten.

Was ist das für ein Wasser, das wir trinken?

 

Warum wir Bayern Bier trinken müssen:
Unser Wasser
in Bergen und anderen Gebirgsorten ist zur Zeit mit Keimen verseucht. Es handelt sich um E.coli, die ein Hinweis auf Fäkalien sind.
https://autorenseite.wordpress.com/2019/08/03/folgen-des-klimawandels-faekalien-in-mallorca-scheisse-im-trinkwasser-in-oberbayern/
Deshalb wurde verfügt, dass wir unser Wasser abkochen müssen. Nur frage ich mich, was ist das denn nun für ein Wasser, das wir – wenn auch abgekocht – trinken
sollen? Ist es vielleicht verdünnte Jauche? Wenn die Kolibakterien ein Hinweis auf Fäkalien sind, so liegt doch der Verdacht nicht fern, dass diese Fäkalien ins Trinkwasser gelangt sind. Das ist durchaus nicht unwahrscheinlich, weil unsere Landschaft überdüngt ist. Und wenn nun ein Starkregen kommt, kann es doch sein, dass die Jauche in das Quellgebiet der Trinkwasserbrunnen gespült wird und das Wasser verseucht.
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, wie Kolibakterien ohne die dazu gehörenden Fäkalien i
ns Trinkwasser gelangt sein können. Aber vielleicht werden die Fäkalien ja doch durch Filter aufgehalten, die jedoch die Bakterien nicht erfassen. („Würg!“)
Wahrscheinlich werden wir darüber nie aufgeklärt und das wäre ein schlechtes Zeichen.