Schlagwort-Archive: Publicity

Dauernd Söder im Fernsehen – Verstehen Sie das?

Die letzten Verlautbarungen über die Pandemie kamen im Fernsehen von der Kanzlerin und von Söder. Wenn ich daran denke, wie viel wir schon von Söder über Corona gehört haben, frage ich mich, wieso er dauernd im Fernsehen zu sehen ist. Er erscheint als der große Manager der Corona-Krise, neben dem der an sich zuständige Gesundheitsminister verblasst. Und hat er einen besseren Draht zu den maßgeblichen Leuten des Fernsehens als der Kanzlerkandidat Laschet? Da hat Laschet noch einen gewaltigen Nachholbedarf, nur ist er halt nicht so unterhaltsam wie Söder.
Wir haben ja in der heutigen Zeit einen Kampf um die Publicity. Manche können es und andere nicht. Heidi Klum und Verona Pooth verstehen es sogar, schon ihren Nachwuchs ins Rampenlicht zu schleusen. Da kann ich nur sagen: Respekt! Mich will keiner.

Die armen Männer!

David_von_Michelangelo
Schon Homer hat festgestellt:
„Der Mann ist unter all den Kreaturen dieser Welt die armseligste.“

Das ist bis heute so geblieben. In dem Buch „Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt“lesen wir beispielsweise über die Liebe:

Frauen werden um ihrer selbst willen geliebt, Männer dagegen müssen sich gewaltig anstrengen.“
Ein Mann kann noch so
gute Bücher schreiben, er wird damit nicht die Aufmerksamkeit erregen, wie eine simple Frau, die als Busen- oder Höschenblitzerin auftritt:
http://web.de/magazine/unterhaltung/stars/suicide-squad-premiere-xenia-tchoumitcheva-stahl-show-31785266
Aber wir Männer können uns trösten: Auch die Stars unter den Frauen bekommen im Internet nicht so viele Klicks wie ein simpler Mops: „Doug the pug.“

Hund

Und daran sieht man, dass man nicht unbedingt auf Publicity oder Facebook-Freunde Wert legen sollte, wenn ein Hund mit einer möglichst scheußlichen Schnauze einem die Show stehlen kann.


Übrigens hat Homer schon recht: Die Männer stehen vor ihrer Ausrottung:

https://autorenseite.wordpress.com/2016/08/06/die-vernichtung-des-mannes/