Schlagwort-Archive: Nichtschwimmer

Es geht bergab mit uns

Chiemsee vom Hochfelln aus gesehen

Unsere herrlichen Seen werden immer mehr zum lebensgefährlichen Ort für viele. Es geht nämlich bergab mit uns. Darüber habe ich hier ja schon oft geschrieben. Heute kam wieder eine typische Meldung in den Nachrichten: Seit dem Jahr 2000 ist in Deutschland jedes 10. Schwimmbad geschlossen worden. Die Zahl der Nichtschwimmer nimmt daher zu: 60 % der Kinder können nicht richtig schwimmen. Demgemäß ertrinken bei uns immer mehr Menschen.
So etwas dürfte in einem geordneten Staatswesen nicht sein: So wie jeder eigentlich Lesen und Schreiben lernen sollte, sollte er auch Schwimmen können. Das gehört zur Allgemeinbildung, die von den Schulen vermittelt werden muss – natürlich im Schwimmbad.
Wenn man sich vorstellt, dass all die still gelegten Schwimmbäder einmal von einer früheren Generation gebaut wurden, dann sieht man, wie weit wir abgesunken sind, wenn wir nicht einmal mehr in der Lage sind, diese Bäder zu unterhalten. Dazu fehlt uns das Geld mit der Folge, dass viele diesen Geldmangel mit dem Leben bezahlen müssen.

 

Darüber habe ich hier schon oft geschrieben. Heute kam wieder eine typische Meldung in den Nachrichten: Seit dem Jahr 2000 ist in Deutschland jedes 10. Schwimmbad geschlossen worden. Die Zahl der Nichtschwimmer nimmt daher zu: 60 % der Kinder können nicht richtig schwimmen. Demgemäß ertrinken bei uns immer mehr Menschen.
So etwas dürfte in einem geordneten Staatswesen nicht sein: So wie jeder eigentlich Lesen und Schreiben lernen sollte, sollte er auch Schwimmen können. Das gehört zur Allgemeinbildung, die von den Schulen vermittelt werden muss – natürlich im Schwimmbad.
Wenn man sich vorstellt, dass all die still gelegten Schwimmbäder einmal von einer früheren Generation gebaut wurden, dann sieht man, wie weit wir abgesunken sind, wenn wir nicht einmal mehr in der Lage sind, diese Bäder zu unterhalten. Dazu fehlt uns das Geld mit der Folge, dass viele diesen Geldmangel mit dem Leben bezahlen müssen.

Eine traurige Zahl

Kinder

35% der Jugendlichen sind Nichtschwimmer. Das darf es doch nicht geben! Viele Eltern finden, es sei Aufgabe des Sportunterrichts, den Kindern das Schwimmen beizubringen, aber die Schulen verweisen darauf, das oft das nächste Hallenbad zu weit entfernt ist.
Ja, liebe Eltern, was habt ihr denn mit euren Kindern in diesem traumhaften Sommer getrieben? Warum nehmt ihr euch nicht die Zeit, den Kleinen das Schwimmen beizubringen?
Mit dem Schwimmen ist es ähnlich wie mit dem Lesen: Ein Siebtel der Deutschen kann nicht richtig lesen und schreiben. Auch hier sehe ich eine Schuld der Eltern. Wie viele Eltern nehmen sich noch die Zeit, den Kindern beim Lesen lernen zu helfen? Das beginnt mit dem Vorlesen einer Gute-Nacht-Geschichte. Und dann liest man zusammen mit dem Kind und redet über das, was man da erfahren hat. So macht man Kinder neugierig aufs Selbstlesen. Aber die Eltern von heute sind oft zu erschöpft für solche Unternehmungen. Sie geben den Kindern Ohrstöpsel, damit sie sich etwas anhören. Und dann fragen sich die Kinder, warum sie noch Lesen lernen sollten.