Schlagwort-Archive: Nettigkeit

Was mir Freude macht (Fortsetzung)

Darüber habe ich ja schon einmal geschrieben:
https://autorenseite.wordpress.com/2020/10/28/was-mir-freude-macht/
Aber nun in der Coronazeit merke ich, dass ich in dem Beitrag eine wichtige Lebensfreude vergessen habe: Ich liebe die bayerischen Gasthäuser, von denen so viele sehenswert sind. Deshalb gehe ich gerne zum Essen in ein Lokal. Man fühlt sich dort daheim und ist doch nicht zu Hause. Die Auswahl hier ist groß:

Und dazu gehören natürlich auch die freundlichen Bedienungen im Dirndl, die noch etwas zeigen von dem, was immer mehr verloren geht: die Nettigkeit.

Heute ist der Weltnettigkeitstag – Sind Sie dabei?

Seien Sie dabei!
Die Nettigkeit kommt immer mehr abhanden. Zählen Sie mal, wie viele sich noch bedanken, wenn Sie ihnen die Tür auf halten. Noch schlimmer sieht es mit dem Grüßen aus. Meine Frau und ich haben uns einen Zeitvertreib einfallen lassen. Wenn wir in einem Lokal sitzen und neue Gäste hinzu kommen, wetten wir, ob die grüßen oder nicht. Meist sind wir uns aber einig und meist haben wir auch Recht. Es prägt sich also im Gesicht aus, ob jemand ein netter Mensch ist oder nicht. Agatha Christie schrieb einmal, von einem gewissen Alter an sei jeder selbst für sein Gesicht verantwortlich. Überlegen Sie sich also gut, welche Miene Sie heute zur Schau stellen wollen. Manchmal denke ich an die Pfadfinder, deren Motto ja lautet, dass man jeden Tag eine gute Tat begehen soll. Das ist ja doch schwierig, werden manche denken, aber es wäre doch auch schon gut, anderen Menschen mal ein Lächeln zu schenken oder der Frau/Partnerin einen Guten-Morgen-Kuss?

Übrigens gibt es in Zürich ein Fundbüro. wo man verlorenen immaterielle Güter anmelden kann. Die Nettigkeit sollte man dazu schreiben:
https://autorenseite.wordpress.com/2016/05/21/toller-einfall/