Schlagwort-Archive: Nebel

Jetzt ist es am schönsten oben am Berg

Jetzt, wo die grauen Tage im November aufs Gemüt gehen, da gibt’s nur eins: Hinauf auf den Berg. Während die ständigen Inversionswetterlagen die kalte neblige am Boden halten,  ist es oben sonnig und warm. Und das genießt man in dieser dunklen Jahreszeit ganz besonders. Wenn man mit dem Auto durch die dichten Nebelschwaden nur langsam fahren kann, freut man sich, wenn man aus dieser grauen Suppe heraus kommt und endlich die Sonne sieht. Deswegen finde ich immer: Im November ist es droben am schönsten und einsamsten.

Wandern Sie mit

20161215_0817171
In aller Früh geht’s los. Die Sonne geht auf. Der Nebel bleibt im Tal.

20161215_0851451
Und oben auf dem Inzeller Kienbergl haben wir einen freien Blick auf den Hochfelln. Ruhpolding liegt noch im Schatten.

20161215_0851271
Dann schauen wir hinaus in die Ebene. Da wabert der Nebel und die Leute werden heute kaum die Sonne sehen.