Schlagwort-Archive: Nachtsitzung

Abnick-Trick der Kanzlerin gescheitert

Mein Senf dazu:

Die Fehlerliste der Regierung ist sehr lang:
https://autorenseite.wordpress.com/2021/03/23/corona-fehlerliste-der-regierung-ist-lang-und-wird-ihre-abwahl-zur-folge-haben/
Als Knalleffekt ist nun das Scheitern des Oster-Lockdowns hinzu gekommen. Entschuldigend hören wir, dass der Beschluss um 3 Uhr nachts gefasst worden sei. Hat die Kanzlerin hier auf eine Ermüdungstaktik gesetzt, um ihren Plan durchzusetzen?
Da kommt mir ein Rat in den Sinn, den mir als jungem Richter ein alter Vorsitzender bei einer Sitzung gegeben hat:
„Der Fall morgen ist schwierig und hat schon lange Zeit in Anspruch genommen. Wir müssen ihn also abschließen, und dafür nehmen wir uns unheimlich viel Zeit bis die Anwälte müde werden und nur noch heim wollen. Dann schlucken sie alles.“
Ist die Kanzlerin nach diesem Prinzip verfahren?

Wenn man von den ständigen Nachtsitzungen der „Notregierung“ gehört hat, hat man sich als Normalbürger gefragt: „Was soll der Unsinn? Warum arbeiten die nicht wie normale Menschen am Tag? Wollen sie uns demonstrieren, dass sie angeblich so beschäftigt sind, dass für die Bürger ihre Nächte opfern müssen?“
Es gibt nichts Wichtigeres zur Zeit als die Pandemie-Bekämpfung und da sollten halt alle anderen Geschäfte hintenan stehen, ohne dass man die Nächte braucht.