Schlagwort-Archive: Männer

Witz zum Tag

Einen fröhlichen Sonntag!

Brösel sitzt mit seiner Frau beim Morgenkaffee. Er sagt zu ihr:
„Wenn man sich morgens gewaschen und rasiert hat, fühlt man sich gleich um 10 Jahre jünger.“
„Dann solltest du dich auch nochmals abends vor dem ins Bettgehen waschen und rasieren.“

Witz zum Tag

Na so was!

Der alte Bröselhuber musste mit einem aus Affendrüsen gewonnenem Hormon gespritzt werden, um ein Kind zeugen zu können. Und dann hat es tatsächlich geklappt.
Als er in der Geburtsklinik sein Kind anschauen wollte, sagte die Schwester:
„Das geht gerade nicht. Ihr kleines hockt im Kreißsaal oben auf einer Vorhangstange.“

Zitat zum Thema Frauen

Das muss man gelesen haben.

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Frauen waren immer schon raffiniert und haben ihre Geheimnisse gehabt. Noch heute rätseln nachdenkliche Männer, wie Eva es geschafft hat, sich mit drei Feigenblättern zu kleiden.

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in er Sonderseite für Frauen–Nichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/

Die Angst des Mannes auf dem Klo

Immer wieder

Immer wieder liest man etwas, was man sich kaum vorstellen kann: Eine Python beißt einem auf dem Klo sitzenden Mann in die Weichteile:
https://www.sn.at/panorama/oesterreich/nach-python-biss-in-graz-veterinaeramt-ueberprueft-situation-106209994
Manchmal kommen die Schlangen durch die Kanalisation gekrochen und wollen über das Klo in die Freiheit. Niemand ist also auf seinem Klo völlig sicher.
Was das Schlimme ist: Jeder kann sich in seiner Wohnung die giftigsten und gefährlichsten Viecher halten und dabei kommen ständig Schlampereien vor: So schwimmt plötzlich in einem Baggersee ein kleines Krokodil. Süß. nicht wahr?

Witz zum Tag

Lach mit!

Ein Mann schreibt auf eine Heiratsannonce:
„Ich bin ein grundsolider Mensch: Ich rauche nicht, ich trinke nicht und gehe jeden Abend pünktlich um 22.00 Uhr ins Bett.“
Die Angeschriebene will sich doch etwas näher über den Mann vergewissern und fährt zur angegebenen Adresse. Da steht sie vor den Mauern einer Justizvollzugsanstalt.

Witz zum Tag

Einen fröhlichen Sonntag!

Der Obermeier Bene war einer jener Männer, die nur das Notwendigste sagen. Daher sprach er auch auf seiner Hochzeit nur drei Worte:
beim Standesamt: „Ja!“,
bei der Hochzeitsfeier: „Prost!“
und schlie0lich im Schlafzimmer: „Jetza!“

(Das sind die Männer, die Frauen lieben, denn sie haben ja so viel zu sagen.)

Frauen haben es besser

Heute im Park-Café fand ich wieder einmal bestätigt, was ich schon früher geschrieben habe: Frauen haben es besser. Da saßen 26 fröhlich schnatternde Frauen und ließen es sich bei einem Drink gut gehen. Aber es waren auch 4 Männer da, drei davon im Rentneralter. Man sieht, viele Frauen führen als Hausfrauen ein Leben, in dem sie es sich richtig gut gehen lassen können, denn der Hausfrauenberuf ist der schönste der Welt:
https://autorenseite.wordpress.com/2020/05/06/hausfrau-der-schoenste-und-schwierigste-beruf/
Allerdings darf man nicht übersehen, dass es schon privilegierte Frauen sind, die sich ein solches Leben leisten können. Männer können es nicht – von Ausnahmen abgesehen wie beispielsweise dem Mann von Frau Baerbock.
Frauen haben auch die Möglichkeit, allein mit ihrem Körper Geld zu verdienen, wenn sie gut aussehen, wenn nicht, kriegen sie das mit ein paar Schönheits-OPs hin: So setzt uns beispielsweise die wunderbare Verwandlung von Roberto Blancos Tochter in Erstaunen.
Welcher Mann kann wie Sylvie Meis mit Urlaubsfotos im Bikini Geld verdienen? Und Männer haben auch keine Chance mit einem „Höschenblitzer“ oder „Nippelalarm“ in die Medien zu kommen.
Ja, Frau müsste man sein, seufzen da viele Männer. Allerdings sieht der Alltag vieler Frauen anders aus: Eine Hetze durch den Tag mit der Doppelbelastung durch Haushalt und Beruf.