Schlagwort-Archive: LibreOffice

Updates sind zum Verzweifeln: Firefox, LibreOffice, WordPress.


Bisher lief ja alles ganz gut auf meinem PC. Aber nun auf einmal erscheint nicht mehr die eingestellt
e Startseite Web.de, sondern eine weiße Seite mit dem Titel „Suchen mit Google…“ Das ginge ja noch an, wenn man nicht sein blaues Wunder mit dieser Suche erleben würde: Wenn man von dort auf Web.de geht und etwas sucht, erscheinen nur Anzeigen. Gibt man da einen Suchbegriff ein, erhält man keine wirkliche Antwort, sondern Reklame von Google, die bei mir gerade das Gegenteil von dem anzeigt, was ich gesucht habe.
Verdammt, wie kriege ich das Zeug weg? Hab schon alles versucht: Firefox neu eingerichtet, Malware-Ent
ferner laufen lassen …
Jetzt dachte ich, ich hätte eine anscheinend brauchbare Lösung gefunden: Ich bin bei den Einstellungen von Firfox auf Neue Tabs gegangen und habe dort die Leere Seite weg geklickt und statt dessen Firefox Standard gewählt. Jetzt läuft es wieder so einigermaßen, aber nicht immer. Anscheinend ist ein Update von Firefox schuld an diesem Ärger. Wer weiß da Rat?
Was ich Google übel nehme, ist die Tatsache, dass die Firma sich in so unheimlicher Aggressivität der „leeren Seite“ bemächtigt hat.
Zum Thema Update noch eine Bemerkung. Ich hasse diese Updates, die meist nichts bringen als Probleme. Ich habe gerade LibreOffice upgedated und mir auch da wieder Ärger eingehandelt. Dort w
ar auf einmal die Rechtschreibprüfung weg, wie leider auch hier bei WordPress.

Microsoft: Schlimmer Verdacht?

Bisher habe ich mit Windows 7 gearbeitet. Leider wird dieses Programm demnächst nicht mehr auf dem Laufenden gehalten, so dass ich schon jetzt auf Windows 10 umgestiegen bin. Das hat gut geklappt, allerdings laufen zwei Programme schlecht: der Firefox und LibreOffice. Es dauert eine kleine Ewigkeit, bis sie sich aufbauen. Dagegen ist der Browser von Mictosoft Edge sofort da.
Bescheiden, wie ich bin, suche ich natürlich den Fehler bei mir. Sonst müsste ich ja glatt annehmen, dass Bill Gates diese Fremdprogramme bewusst ausgebremst hat, um die Nutzer zu einem Umstieg zu veranlassen. Bei mir hat es schon geklappt, denn ich habe mich vom Firefox verabschiedet. Aber ich werde bei LibreOffice bleiben und kein Geld für Words ausgeben. Ich habe ja als Ruheständler Zeit.

Nie wieder Optimizer!

Es klang so gut, als mir Avira den Optimizer anbot. An sich hatte ich schon Bedenken, das Programm zu starten, aber dann dachte ich: Wenn es von Avira kommt, wird es schon gut gehen. Also habe ich es geladen. Das war ein schwerer Fehler:
Nun fehlt bei einem wichtigen Dokument ein Stück.
Die Rechtschreibkontrolle von Libreoffice geht nicht mehr.
Ich kann nicht mehr Bilder vom Handy herunter laden.

Das sind die Mängel, die ich bis jetzt entdeckt habe. Wer weiß, was noch kommt.
Und das Schlimme ist, ich bin zu blöde, das alles zu reparieren. Die Wiederherstellung hat nichts genützt.

PS.: An der Rechtschreibkontrolle habe ich lange herum gewerkelt, bis ich die einfache Lösung gefunden habe: Das Programm mit dem Advanced Uninstaller löschen und dann wieder aufladen. Beim normalen Deinstallieren bleibt der Fehler erhalten.

OpenOffice-Fehler: alles rot

Lügenpresse

OpenOffice in den Papierkorb?
An sich ist ja OpenOffice ein tolles Programm, das durchaus mit Windows Word zu vergleichen ist. Das Tolle daran ist, dass es nichts kostet.
Aber das Programm hat einen Fehler. Und ich begreife nicht, warum Leute, die in der Lage sind, ein so großartiges Programm zu schreiben, nicht in der Lage sind, diesen Fehler abzustellen:

Es passiert nun zum zweiten Mal, dass das Rechtschreibprogramm alles rot unterstreicht. Wenn man im Internet googelt, wie der Fehler abzustellen ist, stößt man auf verschiedene Lösungsansätze. Ich habe einen Vormittag damit verschwendet, diesen läppischen Fehler zu beseitigen. Dann ist es mir zu dumm geworden: Ich habe einfach ein fast gleiches Programm herunter geladen: LibreOffice. Und nun funktioniert alles wieder.
Aber Ihr Leute von OpenOffice: Wenn Ihr den Fehler schon nicht beheben könnt, stellt jedenfalls einen einfachen Weg zur Verfügung, den Fehler zu beheben. Was man bei Euch auf den Hilfsseiten findet, ist alles alt und funktioniert nicht.