Schlagwort-Archive: Lektüre

Zum internationalen Tag des Buches


Das ist mir jetzt sehr peinlich. Gestern habe ich hier darüber geschrieben, dass wir den Tag des Bieres feiern. Was aber wichtiger gewesen wäre, wäre, auf den Tag des Buches hin zu weisen. Aber den hat mir weder mein Abreiß-Kalender noch mein Internet-Kalender angezeigt. So weit ist es anscheinend gekommen, dass das Bier wichtiger ist als das Buch.
Wenn Sie mal ganz was anderes lesen wollen, klicken Sie mal kurz hier:
https://autorenseite.wordpress.com/home/

Morddrohungen gehörten für mich zum Beruf

Ich war in meinem „früheren Leben“ (Berufsleben) Richter und in meine Zuständigkeit gehörten die beiden bedeutendsten deutschen Grenzübergänge Schwarzbach-Autobahn  (A8) und Kufstein. Klar, dass da schwere Straftaten aufgedeckt wurden, die dann vor mir zur Verhandlung kamen: häufig auch  Drogenschmuggel durch die Mafia. Und da kam es schon vor, dass mir die Ermordung angedroht wurde. Zeitweise musste ich deswegen sogar mein Telefon abstellen.
Einen wahren Fall, den ich selbst genau so erlebt habe, habe ich im Buch „Adieu Justitia“ geschildert und die die Leseecke eingestellt unter dem Titel „Ein ganz normaler Tag“.
Lesen Sie in der Leseecke diese kurze Geschichte und staunen Sie, wie anders damals mit solchen Fällen umgegangen wurde. Übrigens finden Sie dort auch ein paar andere Geschichten, die Ihnen vielleicht gefallen werden.

Fahren Sie nicht in Urlaub…

…ohne eine vernünftige Urlaubslektüre! Wenn Sie einen interessanten Lesestoff suchen, ist dieses Buch mit Sicherheit kein Fehlgriff.
Himmel
Denn ganz gleich, wo Sie lesen: am Strand oder abends im Bett – und ganz gleich, was Sie lesen möchten:
Hier finden Sie immer für jede Stimmung und Situation eine passende Kurzgeschichte.
Über zu wenig Abwechslung werden Sie sich also kaum beklagen können.
Natürlich kommt die Liebe nicht zu kurz, denn sie ist ja das Wichtigste in unserem Leben.
Und dann gibt es noch allerlei Unterhaltsames, Spannendes, Humorvolles, Abenteuerliches oder auch Absurdes zu lesen:
Wie wäre es denn, wenn Jesus heute im Vatikan erscheinen würde?
Aber wenn von Gottesanbeterinnen die Rede ist, geht es nicht um fromme Frauen, sondern um Mord.
Schauen Sie doch einfach selbst. Sie werden es garantiert nicht bereuen.
Und hier können Sie bestellen oder hinein schnuppern.

Die Bibel: Was Sie noch nicht wussten

Was lesen Sie? Sci-Fi, Krimis etc., also Bücher, deren Inhalt Sie nach dem Lesen alsbald wieder vergessen haben? Warum lesen Sie nicht etwas, was sie nicht so schnell vergessen werden, weil es Ihren Geist auch weiterhin beschäftigt? So etwas sei meist langweilig, belehrend oder anstrengend, finden Sie? Falsch! Schauen Sie mal in dieses Buch: „Verbotene Zone„.
Religion interessiert Sie nicht, meinen Sie? Aber dieses Buch hat so viel mit Religion zu tun wie der Teufel mit dem Weihwasser. Lesen Sie alles über Adams erste Ehe, die uns die Kirche verschweigt, weil Adam mit seiner ersten Frau Lilith darüber gestritten hat, wer beim Sex oben liegen darf. Wer hat denn den Menschen die Hormone eingegeben? War es Gott selber oder hat Luzifer Gottes Krone der Schöpfung verdorben? Finden Sie es nicht auch interessant, dass die Bibel ständig aufs Neue gefälscht wird? Wer sind die Bibelfälscher? Wer hat Gott entmannt? Haben Frauen eine Seele? Was geschieht, wenn Luzifer in einem Nonnenkloster ein stark wirksames Aphrodisiakum ins Essen gibt oder wenn er so ein Mittel in die Trinkwasserversorgung von Bad Eichenhall einschmuggelt? Fragen über Fragen. Wenn Sie all diese Fragen beantworten können, brauchen Sie das Buch nicht zu lesen. Sonst freuen Sie sich auf eine Lektüre der völlig anderen Art, die Ihren Geist noch länger beschäftigen wird mit der Folge, dass Sie hinterher vielleicht nicht mehr der gleiche Mensch sind wie vorher.

Lesen Sie gerne Liebesromane?

Lesen Sie gerne Liebesromane?  Wenn „Fifty Shades of Grey“ Ihrem Geschmack entsprechen, sind Sie hier an der falschen Adresse. Auch diejenigen, die gerne romantische Liebesgeschichten lesen wollen, werden hier nicht so sehr auf ihre Kosten kommen. Aber wer abwechdlungsreiche Kurzgeschichten sucht, in denen es um die Liebe geht, wird hier gute Unterhaltung finden:

Man sollte ja nur Bücher lesen, von denen man einen Gewinn hat: Vielleicht können Ihnen die Liebestipps einer alten Tante aus diesem Buch helfen. Verstaubt? Im Gegenteil! Sie werden sich wundern. Oder wissen Sie vielleicht, wie es die chinesischen Kaiser fertig gebracht haben, ein erfülltes Liebesleben mit 999 Gespielinnen zu bewältigen?
Wie Sie vielleicht sehen, haben Sie noch Wissenslücken, die Sie auffüllen sollten!
Hier finden Sie 36 ganz ungewöhnliche Liebesgeschichten, die so verschieden sind, dass man sie nicht alle beschreiben kann: Von geballter Erotik und vom Hormonüberschuss reicht die Bandbreite bis zur Scheidung.
Werfen Sie einen Blick hinter die Fassaden mancher Partnerschaft. Gelegentlich tun sich da seelische Abgründe auf.
Camus hat einmal gesagt: „Die wahre Liebe gibt es doch nur ein- oder zweimal im Jahrhundert; der Rest ist Langeweile.“ Er hat in doppelter Hinsicht unrecht, denn das Buch beweist, dass es wesentlich mehr Fälle wahrer Liebe gibt. Und der Rest der Beziehungen ist keinesfalls langweilig, sondern im Gegenteil eher …

Na lesen Sie halt selbst…

https://autorenseite.wordpress.com/home/

Heute ist der Kauf-ein-Buch-Tag

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=Rogenzon

Heute ist der Kauf-ein-Buch-Tag, außerdem der Salami-Tag. Sie können sich also aussuchen, was sie heute feiern wollen. Merkwürdig ist, dass gestern der Lies-ein Buch-Tag war. Der müsste ja eigentlich nach dem Buchkauftag liegen, es sei denn, Sie besitzen mindestens ein Zweitbuch, was heute nicht mehr selbstverständlich ist.
Kaufen Sie das oben abgebildete Buch nicht wegen des Titelbildes. Das stellt Lilith, die erste Frau Adams dar und das Buch soll zu etwas anregen, was man immer wieder tun sollte: Nachdenken über Gott, Religion, Kirche und Bibel. Aber Vorsicht: Es sind sehr unorthodoxe Gedanken, mit denen Sie sich da auseinander setzen müssen: Näheres finden Sie hier: https://autorenseite.wordpress.com/home/

 

 

Heute ist der „Lies-ein-Buch-Tag“

Schlimme Zeiten! Die Deutschen  bewgen sich zu wenig und werden dadurch krank. Sie lesen auch immer weniger und werden dadurch…
Darf ich Sie zu einem kleinen kostenlosen Lesevergnügen einladen? Schauen Sie doch bitte mal hier vorbei und klicken Sie dann dort auf „Leseecke“ oder „Fundgrube“. Machen Sie es sich dort gemütlich. Da warten interessante kostenlose Kurzgeschichten auf Sie und vieles andere – – ein nettes kleines „Betthupferl“. Viel Spaß wünsche ich Ihnen, obwohl ich ganz sicher bin: den werden Sie haben.
Allerdings muss ich Sie warnen: Dieses kleine Bonbon macht Lust auf mehr!

Tag der Buchliebhaber

Heute ist der Tag der Buchliebhaber – der amerikanische National Book Lovers Day. Da sollten Sie in eine Buchhandlung gehen und ein wenig stöbern. Wenn Sie sich aber lieber vom Sessel aus im Internet ein wenig nach einer neuen Lektüre umschauen wollen, klicken Sie bitte mal hier: https://autorenseite.wordpress.com/home/
Manche kostenlose Lektüre finden Sie hier:
https://autorenseite.wordpress.com/fundgrube/

Speziell für Männer gibt es dort nicht nur den kostenlosen „Eheratgeber“, sondern auch eine ebenfalls kostenlose Gebrauchsanleitung für Frauen (Entschuldigung, liebe Leserinnen!) – geschrieben von einem leidenschaftlichen Frauen-Nichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/