Schlagwort-Archive: Kontakt

Corona: was uns fehlt

Ich schaue mir täglich die Inzidenzzahlen an. Da kann ich nur staunen, wenn ich sehe, dass die Münchner es in Zeiten steigender Zahlen fertig gebracht haben, die Inzidenzen seit gestern von 128 auf 113 zu senken. Bravo! Nur: wie geht das?
Schlimm sieht es dagegen bei uns im Landkreis Traunstein aus: Die Zahlen steigen rasant: von gestern auf heute von 416 auf 438.
https://autorenseite.wordpress.com/2021/09/26/der-finsterste-landkreis-deutschlands-traunstein/
Was mir fehlt, ist eine wissenschaftliche Untersuchung darüber, warum die Entwicklungen so unterschiedlich sind: Es könnte an der unterschiedlichen Impfquote liegen: In München sind 65% der Bevölkerung vollständig geimpft, bei uns nur 54%. Man vermutet aber, dass dies bei uns nicht die einzige Ursache ist. warum sich bei uns so viele Menschen infizieren, obwohl sie normalerweise weniger enge Kontakt untereinander haben als die Münchener, die ja beispielsweise U-Bahn fahren. Wenn man das heraus bringen würde, wären wir bei der Bekämpfung von Corona einen guten Schritt weiter.
Und noch etwas fehlt uns: ein Vergleich von Corona mit der normalen Grippe. Auch bei der normalen Grippe waren ja schon die Krankenhäuser häufig überlastet:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/89395/Frankfurter-Krankenhaeuser-durch-Grippewelle-an-Belastungsgrenze

Diese Leute sind unwählbar

Ich schaue mir im Fernsehen immer gerne informative Sendungen an wie Frontal, Report usw. Was mich sehr ärgert ist die Tatsache, dass unsere Volksvertreter immer öfter die Beantwortung von Fragen verweigern.
Ich meine, die Programmredaktionen der Sender sollten sich einmal zusammentun und aus ihren Sendungen all die Szenen zusammenschneiden, in denen ein Abgeordneter eine Frage eines Reporters nicht beantwortet hat. Daraus sollte man eine eigene Sendung machen und die Frage aufwerfen, ob solche Leute wählbar sind, die ihren Wählern nicht über das Fernsehen Rede und Antwort stehen. Die Arroganz dieser Leute gehört einmal so richtig bestraft.
Und man sollte im Bundestag einmal darüber nachdenken, ob man nicht in der Geschäftsordnung eine Standespflicht einführt, dass Abgeordnete sachliche Fragen von Reportern zu beantworten haben oder, wenn sie Fragen als unsachlich empfinden und nicht beantworten wollen, dies auch begründen müssen.
Was für einen Eindruck macht es auf das Volk, wenn die gewählten Leute sich weigern, Rechenschaft abzulegen! Wollen Sie die wirklich wählen?
Kein Wunder, dass die Nichtwähler immer mehr werden.
Welch ein Widerspruch ist es auch, dass die Politiker vor der Wahl den Kontakt zu den Bürgern suchen, aber sich nach der Wahl davor drücken, über ein Fernsehinterview Rede und Antwort zu stehen.