Schlagwort-Archive: Humor

Witz zum Tag

Lach mal wieder!

Die Mutter hat eine Tafel Schokolade auf den Tisch gelegt, um sie später an die Kinder zu verteilen. Als sie kurz das Zimmer verlässt und wieder rein kommt, ist die Schokolade weg. Sie fragt ihren kleinen Sohn:
„Hast du meine Schokolade gesehen?“
„Nur kurz!“

Chanson für Kabarettisten: „Kann denn Impfen tödlich sein?“ – Wer singt ihn?



Zur Zeit breitet sich im Internet diese These einer irischen Virologin aus, nämlich dass die Corona-Impfung tödlich sein kann:
https://autorenseite.wordpress.com/2021/02/18/kann-denn-impfen-toedlich-sein/
Man sollte das mit Humor betrachten und in Abwandlung von Zarah Leanders Lied diesen Chanson singen:

Kann denn Impfen tödlich sein?
Darf es niemand wissen,
Dass man dann schimpft:
Ich bin geimpft –
Bald tot.

Dauernd werde ich bereuen,
Was ich tat
Und was in der Praxis geschah:
Das kann ich dem Arzt nicht verzeihen:
Dazu ist er nicht da.

Witz zum Tag

Lach mal wieder (wenn’s geht)!

Der Kare berichtet seinem Freund Lugge, dass er im Urlaub durch die Wüste gewandert ist:
„Auf einmal verfolgt mich ein Löwe. I bin dann davo g‘rennt, aba der Löwe war schneller. Er kam näher und näher. Ich hab dann grad no a Telefonzelle dawischt, bin eini und hab die Tür zu g‘haut.“
„Ja, sag mal: In der Wüste gibt‘s doch keine Telefonzellen.“
„Hältst du jetzt zum Löwen oder zu mir?“

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat aus dem Buch Mit spitzer Feder. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen, die sich gut als Zitate für Reden und Schriften eignen.

Nichts ist so ernst, dass es nicht einen Schuss Humor vertragen könnte.

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Sonderseite für Frauen–Nichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/.

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat aus dem Buch Mit spitzer Feder. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen, die sich gut als Zitate für Reden und Schriften eignen.

Du hast zwei Augen, damit du gelegentlich eines zudrücken kannst.

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Sonderseite für FrauenNichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/.

Wie sind denn nun die Frauen?

Es kommt auf den Blickwinkel an:

„Das höchste aber von allen Gütern ist der Frauen Schönheit.“ (Friedrich Schiller)

„Das niedrig gewachsene, schmalschultrige, breithüftige und kurzbeinige Geschlecht das schöne nennen konnte nur der vom Geschlechtstrieb umnebelte männliche Intellekt.“ (Schopenhauer)

Was lernen wir daraus? Unsere Sicht auf die Welt ist sehr subjektiv. Was der eine so sieht, ist für den anderen völlig anders. Gibt es also keine unumstößliche Wahrheit? Doch: Wenn wir das Bild oben betrachten, können wir jedenfalls sagen: Mit dem Wort „kurzbeinig“ irrte der Philosoph.

 

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat aus dem gerade erschienenen Buch Mit spitzer Feder. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen, die sich gut als Zitate für Reden und Schriften.

Früher eroberten Herrscher andere Reiche, dann versklavten sie andere Völker, aber erst jetzt ist es der mafiösen Verstrickung von Kapital und Politik gelungen, die Bevölkerung der ganzen Welt auszubeuten.“

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Sonderseite für FrauenNichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/.