Schlagwort-Archive: Homepage

Meine Top Beiträge bei WP

Da wundere ich mich, wenn mir WP immer mitteilt, was am meisten gelesen wird. Offenbar wird auf einmal ein alter Beitrag von einem Besucher wieder entdeckt und dann weiter empfohlen wie dieser:
https://autorenseite.wordpress.com/2015/11/06/das-herodes-prinzip/

Oder es wird ein Beitrag als besonders interessant befunden:
https://autorenseite.wordpress.com/2019/07/21/politik-das-gefaehrliche-gift-der-gewoehnung/

Vielleicht hält man mich auch für einen guten Ratgeber? Denn immer noch werden meine Altersweisheiten viel gelesen:
https://autorenseite.wordpress.com/altersweisheiten/

Übrigens: In meiner Fundgrube oder auf meiner Homepage findet jeder etwas:
https://autorenseite.wordpress.com/fundgrube/
https://autorenseite.wordpress.com/home/

Das hat mich sehr gefreut

Gerade lese ich auf meiner WordPress-Seite etwas sehr Nettes:
„Im Verlauf einer Recherche bin ich auf diesen Blog gestoßen und habe beim Stöbern in nur einigen der zahlreichen Kategorien ganz spontan beschlossen ihm zu folgen.
Die Themenvielfalt des Angebots ist beeindruckend und die nicht gerade selten mit Augenzwinkern verfassten Texte sind lesenswert.“
Schauen Sie doch einmal vorbei:
https://autorenseite.wordpress.com/
Und stöbern Sie dort in der „Fundgrube

Manchmal frage ich mich: Geht das mit rechten Dingen zu?

Ich hatte mir mal mit viel Arbeit eine schöne Homepage bei Multimania eingerichtet. Auf die habe ich dann in meinen Schriften verwiesen. Dann plötzlich verschwand das Unternehmen sang- und klanglos vom Schirm. Man hätte ja eine Weiter-Verweisungs-Seite im Netz stehen lassen können. Aber so nett waren die Leute nicht.
Auf der Suche nach einem neuen Unternehmen bin ich dann bei Jimdo gelandet. Dort war ich sehr zufrieden. Das Blöde war nur, dass ich nicht einfach meine Seite von Multimania nach Jimdo umladen konnte, sondern alles wieder mühselig einzeln eingeben musste:
http://die-andere-seite.jimdo.com/
Irgendwie plagte mich dann aber doch die Angst, dass es mir bei Jimdo so ergehen könnte wie bei Multimania. Als ich dann von WordPress hörte, dass dort viele führende Unternehmen zu Hause seien, bin ich hierher gegangen.

Ich ließ aber meine Jimdo-Seite im Netz. Obwohl die Seite nicht aktualisiert wird, stelle ich über Google-Analytics fest, dass dort immer noch viele Besucher kommen. Wie kann es das geben? So frage ich mich. Empfiehlt sich meine Seite durch ihre Besucher in diesem Ausmaß weiter? Oder gibt es eine andere Erklärung? Ist es vielleicht so, dass Jimdo durch irgendeinen Trick meiner Seite eine scheinbare Popularität verschafft? Oder denke ich da zu schlecht über meine Seite bzw. über Jimdo?
Bei Blog.de erlebte ich nun die umgekehrte Situation: Auf einmal war ein Haufen Besucher verschwunden. Und dann sind meine Tags verändert worden, was die Besucherzahl auch gedrosselt hat. Werde ich hier ausgebremst, weil ich mich standhaft weigere, ein Pro-Mitglied zu werden? Oder sind das alles Zufälle?
Misstrauisch sollte man immerhin werden, wenn man liest, das Facebook zeitweise den Nachrichtenstrom seiner Nutzer manipuliert hat:
http://www.salzburg.com/nachrichten/medien/sn/artikel/facebook-manipulierte-nachrichtenstrom-der-nutzer-112063/

Meine sündige Homepage

Schauen Sie mal: Vorn auf meiner Hompage habe ich ganz was junges Nacktes abgebildet, – schätzungsweise 16 Jahre alt. Sie heißt Lilith und sieht nicht übel aus. Deshalb habe ich sie ja auch ausgesucht:

Verbotene Zone
https://autorenseite.wordpress.com/home/
Aber verdammt noch mal! Ihr sollt nicht die Weiber anschauen, sondern lesen! Es tut mir schon leid, dass ich dieses Gemälde von Lilith als Titelbild für mein Buch ausgewählt habe, nur weil eine Kurzgeschichte davon handelt, dass die erste Frau auf der Welt mit ihrem Mann Adam darüber gestritten hat, wer beim Sex oben liegt, und dass sie daher durch Eva ersetzt werden musste. Auch mit dem Modell Eva hat Gott aber wiederum Schiffbruch erlitten und es kam zum ersten Sündenfall.