Schlagwort-Archive: Helm

Das blödeste Bild des Jahres

Das blödeste Bild des Jahres: Hier ist es:
http://www.suedost-news.de/home_artikel,-Erster-Spatenstich-fuer-den-zweiten-Streich-_arid,343090.html
Leider habe ich nicht die Rechte an dem Bild und muss es also verlinken. Was ist zu sehen? Landrat, Bügermeister usw. stehen mit neuen Spaten in der Gegend herum und machen angeblich den ersten Spatenstich. Falsch an dem Bild ist natürlich schon, dass es sich nicht um den ersten echten Spatenstich handelt, mit dem der betreffende Bau tatsächlich begonnen wird, sondern es handelt sich um bloße Vortäuschung von Betriebsamkeit. Das eigentlich Blöde an dem Bild ist aber, dass sämtliche Beteiligte einen Helm tragen. Das soll Kompetenz vortäuschen. Aber im Grunde genommen machen sich die Männer nur lächerlich. Ich grabe ja auch meinen Garten nicht mit einem Helm auf dem Kopf um.
Aber so ist es halt in der Politik: Man muss dem Volk was vormachen.

Geniale von der Leyen

Zur Zeit hören wir lauter Horror-Nachrichten über die Bundeswehr: Gerade ist das Großraum-Flugzeug bei einem Probeflug abgestürzt. Als Ursache hören wir etwas von Fehlern bei der Endmontage. Diese Meldung reiht sich nahtlos in die Hiobsbotschaften ein, die wir bisher schon verkraften mussten: Das Gewehr der Bundeswehr trifft nicht, die Helme taugen nichts und die meisten Hubschrauber können nicht fliegen. Glauben Sie das alles? Nein, ich nicht. Das sind alles Märchen, die von der genialen von der Leyen in die Welt gesetzt werden, um Putin zu täuschen. Und sie selbst gibt sich den Anschein, als gälte ihr Interesse in erster Linie den Mulis bei der Bundeswehr:
http://www.heimatzeitung.de/lokales/berchtesgadener_land/1698128_OB-Lackner-in-Berlin-Verteidigungsministerin-eingeladen.html
Und als Mutter von 7 Kindern hat sie die Bundeswehr zu einem kinderfreundlichen Verein gemacht. Das soll vergessen lassen, dass die Soldaten ein Waffenhandwerk betreiben.
Übrigens: wer sich über die deutschen Waffenexporte aufregt, sollte wissen, dass alle Panzer und Flugzeuge in ihrer Elektronik ein Programm eingebaut haben, das sich von Deutschland aus steuern lässt. Sollten sich also diese Waffen einmal gegen uns wenden, werden sie ganz einfach abgestellt. Aber sagen Sie das nicht weiter: Das ist natürlich geheim!