Schlagwort-Archive: heiß

Der Missbrauch des Weihnachtsfests

Darüber habe ich ja schon dies geschrieben:
https://autorenseite.files.wordpress.com/2017/12/christmas-2980164_640.png

Weihnachten – modern


Jedermann sieht es nun schon:
Der Weihnachtsmann geht in Pension.
Stattdessen kommt die Weihnachtsfrau,
Männer, das ist eure Schau:
Mit rotem Top und kurzem Röckchen,
Mit Zipfelmütz’ und roten Söckchen –
So kommt sie daher gewippt,
Wenn der Mann am Glühwein nippt.
Ja, da gibt es was zu seh’n
Da wird das Fest noch mal so schön.
Doch ums Christkind wird es still.
Wie schon ein altes Lied es will.
Warum denn an die Krippe denken?
Weihnachten ist da zum Schenken!
Und allen wird es warm ums Herz,
Da strebt die Menschheit kaufhauswärts,
Wo schon seit Herbst die Lieder klingen –
Wozu dann noch selber singen?
Endlich ist es nun so weit:
Das alte Fest geht mit der Zeit,

Und nun geht es so weiter. Immer mehr Weiber hüpfen leicht bekleidet dem Weihnachtsfest entgegen:
https://web.de/magazine/unterhaltung/stars/vanessa-mai-begeistert-heissen-weihnachts-tanzeinlagen-35338088

Kriegsgefahr durch die EU? II

Das ist ja interessant: Gestern habe ich hier vor der Kriegsgefahr gewarnt die infolge der Ukraine-Krise herauf beschworen wurde.
https://autorenseite.wordpress.com/2014/07/31/mann-schroeder-bundeskanzler-19006405/
Und heute hören wir dasselbe vom ehemaligen Verteidigungsminister Volker Rühe.
http://web.de/magazine/nachrichten/ausland/ukraine-krise/19176934-abgrund-hinwegschauen.html#.channel5_0.Angst%20vor%20%22Krieg%20aus%20Versehen%22.197.1660
Er warnt vor einem Krieg aus Versehen.
So, wie die Politik zur Zeit gemacht wird, steuern wir auf einen Kalten Krieg zu, wenn er nicht schon da ist. Und aus dem kalten kann sehr leicht ein heißer werden.
Wissen Sie eigentlich, wie nahe die Welt schon (mindestens) einmal vor einem großen Atomkrieg stand? Vor etlichen Jahren deutete ein russischer Computer eine Spiegelung im Bereich einer amerikanischen Atomraketen-Abschussrampe als Angriff. Der diensthabende Oberbefehlshaber hatte die strikte Weisung, in diesem Fall die russischen Atomraketen abzuschießen. Das hat er nicht übers Herz gebracht und uns dadurch einen Weltkrieg erspart. Dem Mann, der dafür degradiert wurde, hätte man den Friedensnobelpreis verleihen sollen, aber für den sind ja immer politische Erwägungen maßgebend.