Schlagwort-Archive: heiraten

Kann man Tiere heiraten?

Ja so etwas gibt es:
https://www.sn.at/panorama/international/seltsame-hochzeit-in-mexiko-buergermeister-heiratet-krokodil-30437005
Da heiratet ein Bürgermeister ein Krokodil. Allerdings ist das Ganze nicht ernst gemeint. Wenn ich allerdings die Love-Parades sehe, frage ich mich, wo bleiben denn die Sodomiten (Tierliebhaber)? Warum wird hier nicht auch der Ruf nach dem Outen laut, das ja zum neuen Volkssport geworden ist: Das, was früher in Beichtstühlen schuldbewusst geflüstert wurde, wird ja nun stolz hinaus posaunt. Also ihr Sodomiten: Wo bleibt ihr mit eurem Schaf oder Hund oder was auch immer – ich habe da keine Ahnung? Ihr wärt doch so süß in der Love-Parade!

Zitat zum Thema Heiraten

Schauen Sie mal!

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Heiraten heißt, mit verbundenen Augen in einen Sack greifen und hoffen, dass man einen Aal aus einem Haufen Schlangen herausfinde.
Schopenhauer

Deshalb gibt es hier einen Eheratgeber ausschließlich (!) für Männer.
Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Der Mensch ist schizophren

Die Psychologen haben ein Phänomen entdeckt, das sich „Escalation of Commitment“ nennt. Es beschreibt das Verhalten von Verantwortlichen, die zu lange an einmal getroffenen Entscheidungen festhalten, obwohl diese falsch waren. Bekanntes Beispiel ist der Kauf der Chrysler-Werke durch Mercedes. Obwohl das ein Fehlkauf war, hielt Mercedes viel zu lange an der hinzu erworbenen Firma fest. Auch bei Wertpapierspekulationen ist diese Art von Verhalten immer wieder zu beobachten.
Neben dieser Durchhaltetaktik, die in der Wirtschaft und in der Politik zu beobachten ist, stoßen wir aber gerade bei menschlichen Beziehungen auf das gegenteilige Phänomen. Weil man heutzutage Neuigkeiten einen englischen Namen geben muss, damit sie ins Bewusstsein der Menschen gelangen, sei dieses Phänomen hier „Early-give-up“ benannt. Das sieht so aus: Ein Mann und eine Frau entschließen sich, eine Beziehung einzugehen oder gar zu heiraten. Gehen wir einmal davon aus, dass diese Entscheidung richtig war. Aber dann treten irgendwann einmal Differenzen auf. Diese führen oft dazu, dass das Paar die ursprüngliche Entscheidung füreinander plötzlich für falsch hält und sich trennt.
Woran liegt es, dass der Mensch sich so unterschiedlich verhält? Ist er von Natur aus schizophren? Das wollen wir hier nicht weiter untersuchen, sondern uns bei unseren Entscheidungen vergegenwärtigen, dass wir einen kühlen Kopf behalten sollen und nicht aus Gründen des Prestiges oder aus einer sich verstärkenden Laune heraus etwas tun, was nicht gut ist.
Lesen Sie dazu auch die Liebestipps von Tante Johanna, die nun hier in der „Leseecke“ erscheinen, oder den Eheratgeber.