Schlagwort-Archive: Generation doof

Ein selten blöder ARD-Bildschirmtext

Gerade lese ich den ARD-Bildschirmtext über Berlin direkt. Da wird die arme Jugend bedauert, weil sie mehr Entbehrungen zu tragen habe als die Generationen zuvor.
Hallo, wir Alten leben noch, die wir den Krieg mitgemacht habe mit Bombennächten, in denen wir um unser Leben fürchteten und in Zeiten, in denen wir Angst hatten, verhungern zu müssen. Zählen wir für die ARD nicht mehr?
Gegen unser Scicksal ist das, was die Jugend heute zu ertragen hat, einfach lächerlich. Und ich sehe mit Entsetzen, dass ein großer Teil der jungen Leute nicht bereit ist, zumutbare Einschränkungen hinzunehmen: Man feiert Partys, als wenn nichts passiert wäre, und so braucht sich unser Nachwuchs nicht zu wundern, dass das Wort von der „Generation-doof“ die Runde macht.
Klugheit und Solidarität wären gefragt, um die Pandemie in den Griff zu bekommen, aber nun haben wir schon so viele Infektionen, dass nur die Hälfte zurück verfolgt werden kann. Und die andere Hälfte kann sich ungehindert ausbreiten. Harte Zeiten kommen auf uns zu.