Schlagwort-Archive: Gedanken

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Heaven is
where the Police are British, the cooks Spanish, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.

Hell is
where the cooks are British, the mechanics Spanish, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.

(Spanische Postkarte)

 

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Wer mich lobt in praesentia
und mich schimpft in absentia
den soll holen die pestilentia

(Spruch im Biergarten in Klagenfurt)

Zum Nachdenken

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Es gibt positive Eigenschaften, die sich ins Negative verkehren, wenn damit übertreibt: Dann werden Frömmigkeit zur Bigotterie, Tugendhaftigkeit zur Prüderie oder eine konservative Einstellung zur Rückständigkeit. (H. Pöll)

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.
Wenn man lange genug wartet, wird aus dem, was man als Unrecht angesehen hat, Recht, wie man beim Zusammenleben Unverheirateter oder bei der Abtreibung oder bei der Homosexualität beobachten konnte. (H. Pöll)

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.
Vergleicht man die Handschrift der Menschen von heute mit der von vor 100 Jahren, so muss man zu dem Ergebnis kommen, dass sich der Rinderwahnsinn tatsächlich unbemerkt ausgebreitet hat. (H. Pöll)

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Die Reife eines Menschen lässt sich am besten danach beurteilen, wie er andere Menschen sieht. Um das am Beispiel des Judas zu demonstrieren: Der schlichte Denker sieht in ihm den fiesesten Typen, der je gelebt hat. Der Nachdenklichere wirft vielleicht die Frage auf, ob Judas nicht womöglich erreichen wollte, dass der viel zu bescheidene Jesus allen einmal richtig zeigt, was er wirklich kann. Und wer weiter denkt, erkennt, dass Gott Judas als Werkzeug benutzt hat, um seinen Heilsplan für die Menschheit zu erfüllen. (H. Pöll)

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Respektlosigkeit ist ein Zeichen von Primitivität. Ein weiser Mensch wird jedes Wesen, sogar Tiere, respektieren.

(H. Pöll)

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Die Zeit ist heutzutage so schnelllebig, dass jemand, der einem Trend hinterher hinkt, oft fast schon wieder wie der Vorläufer einer neuen Retrobewegung wirkt.

(H. Pöll)