Schlagwort-Archive: Gebrauchsanleitung

Sehr wichtige Warnung für alle Männer!


Ich habe mir einen neuen Fernseher gekauft. Anders als bei meinem alten habe ich keine schriftliche Bedienungsanleitung erhalten. Die muss ich nun als Programm vom Fernseher aufrufen. Aber ich habe statt der schriftlichen Bedienungsanleitung nun eine Masse von Warnhinweisen erhalten. Darin stehen so „wertvolle“ Hinweise wie diese:

„Stellen Sie sicher, dass Kinder nicht auf den TV klettern!“
„Stellen Sie … keine Vasen auf den TV.“ usw.
Wie soll das alles gehen bei einem 32-Zoll-Flachbidfernseher?
Alles ist so klein gedruckt, dass man es kaum lesen kann (Scan oben in Normalgröße!). Außerdem hat man nicht nur Papier gespart hat, sondern auch Druckerschwärze, so dass die Buchstaben mehr grau als schwarz sind. Aber wer liest so etwas schon?

Dasselbe erlebte mit der Gebrauchsanleitung für mein Auto. Sie ist voll von schrillgelben Warnhinweisen mit lauter Selbstverständlichkeiten. Offenbar sind Autofahrer normalerweise Idioten.
Aber ein ganz wichtiger Warnhinweis fehlt und den möchte ich hier für Sie nachtragen::
„Die Sitzheizung ist nur für Frauen gedacht. Bei Männern schadet sie der Potenz!“
https://autorenseite.wordpress.com/2016/08/06/die-vernichtung-des-mannes/

Danke EU!

002~1.JPG
Gerade habe ich mir für 99 Cent diese netten Gartenhandschuhe gekauft. Ich bin sehr dankbar, dass ich bei diesem Kauf nicht von der EU im Stich gelassen wurde. An die Handschuhe war nämlich eine Gebrauchsanleitung angehftet, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:Scan

Ich frage mich nun: Wie konnte ich früher überhaupt im Garten arbeiten , ohne dass ich eine solche Anleitung für meine Handschuhe besaß? Und war es nicht leichtsinnig von mir, dass ich mich früher einfach unbekannten Risiken ausgesetzt habe?
In diesem Zusammenhang fällt mir ein, dass ich eine Kamera besitze, deren 150-seitige Bedienungsanleitung 20 Seiten Warnhinweise enthält. Ich weiß zwar nicht mehr, was drin steht, freue mich aber doch darüber, dass ich gewarnt worden bin.

Ich hasse Industrie-Design

Was waren das doch für schöne Zeiten, als es noch kein Industriedesign gab. Aber seitdem das sogar ein Studienfach geworden ist, wird die Bedienung von Geräten schwierig. Geht Ihnen das auch so?
Ein typisches Beispiel zeigte sich bei der Umstellung der Uhren von der Sommer- auf die Winterzeit. Bei meinem alten Wecker brauchte ich nur hinten an der Stellschraube für den Zeiger drehen – fertig!
Aber bei meinen modernen Geräten brauche ich die Gebrauchsanleitung, um diesen einfachen Vorgang zu bewältigen. Schauen Sie mal dieses Design an: Wo würden Sie drücken?

Wecker1
Noch schlimmer ist es beim Auto: Da geht die Uhrumstellung über die Radiotasten. Das erfährt man in der Gebrauchsanleitung nicht unter „Uhr“, sondern unter „Display“! Da muss man erst mal drauf kommen.
Am schlimmsten aber ist es bei der Uhr meiner Frau… Bei Frauen ist ja alles erfahrungsgemäß immer etwas schwieriger.
Ich frage mich nur, weshalb ich dank des Industriedesigns heute für schlichte Uhrumstellungen, die mich früher Minuten gekostet haben, nun mehr als eine Stunde verschwenden muss.
Was mich bei der Bedienung meiner Geräte ärgert, ist die Arroganz der Hersteller: Die erwarten doch tatsächlich, das ich mir all das, was ich wissen muss, auch merken kann: bei PC, Smartphone, Telefon, Fernbedienung von Fernseher und Videorecorder, Auto, Uhren, Heizung…
Zwar kann ich mir schon viel merken, aber ich wehre mich dagegen, dass ich meinen Kopf mit lauter solch überflüssigem Zeug belasten soll. Ich finde, die Geräte sollten so einfach zu bedienen sein, dass alles sofort auf einen Blick ersichtlich ist.