Schlagwort-Archive: Fußballer

Fußballer brechen zusammen: Ist Corona schuld?

Das hat es früher nicht gegeben, dass Fußballer während des Spiels einen Herzinfarkt erlitten haben. Nun hat es gerade Coulibaly  erwischt. Wir erinnern uns auch an Eriksen oder Agüero. Das sind aber nur die bekannten Spieler. Auch im Breitensport soll es natürlich entsprechend mehr solche Fälle gegeben haben. Und die Impfgegner haben natürlich sofort eine Erklärung parat: Die Impfung ist schuld.
Wo bleibt die offizielle Erklärung? Sind die Fußballer überhaupt geimpft und wenn ja, kommt ein Zusammenhang mit der Impfung in Betracht? Weil man hierüber zu wenig hört, ist das natürlich Misstrauen erregend – nicht nur für die Impfgegner.

Die intolerante Toleranz

Zur Zeit breitet sich eine geradezu fanatische Forderung nach Toleranz bei den Schwulen aus, die fast so ist, wie man sie früher bei den Religionen beobachten konnte. Die „Toleranz“ ist so aggressiv geworden, dass sie in Intoleranz gegenüber anders Denkenden ausartet. Heute gilt es nicht mehr als tolerabel. wenn jemand gegen eine Schwulenehe ist. So jemand wird als rückständig oder homophob abgestempelt. Wieso eigentlich? Er ist halt nur anderer Meinung als er nach der heutigen Stimmung sein soll.
Unerträglich ist für die Schwulen, dass sich bisher nur ein einziger Fußballer als einer der Ihren geoutet hat. Ich finde es richtig, wenn die Fußballer ihre sexuelle Ausrichtung für sich behalten. Das ist Privatsache und geht niemanden etwas an. Und warum soll sich jemand outen, wenn das womöglich nachteilige Folgen für ihn hat? Warum soll er sich den Pfiffen eines Mobs aussetzen, der findet, Fußball sei ein Sport für „richtige Männer“?
°Jeder soll nach seiner Fasson selig werden°, hat schon Friedrich II gesagt und ich möchte hinzu fügen: „… aber er soll es für sich behalten, wenn es um sein Sexualleben geht.“