Schlagwort-Archive: Flugverkehr

Heute ist der Tag des Energiesparens

Der Energieverbrauch ist wie eine Hydra: Kaum spart man an einer Stelle Energie ein, wächst der Verbrauch an anderer Stelle. So kostet das Schürfen eines einzelnen Bitcoins mindestens 42.000 kWh, was dem Jahresstromvebrauch von 12 Familien mit je 3500 kWh entspricht. Derzeit gibt es aber 18.255.562,5 BTC, die im Umlauf sind. Nun nehmen Sie mal ihren Rechner zur Hand und staunen über den erforderlichen Energieaufwand!
Und stellen Sie sich vor, was an Energie verbraucht wird, wenn das Plastikgeld immer mehr zu nimmt.
Oder: Wussten Sie, dass das deutsche Internet so viel Energie verbraucht wie der Flugverkehr?
Was den Verkehr insgesamt anbetrifft, hilft uns immerhin Corona beim Energiesparen.

Der Himmel über Bayern

Himmel

Gestern war wieder so ein Tag! Herrliches Wetter! Aber der Himmel über Bayern wurde diesig. Das lag am regen Flugverkehr und an dem sich abzeichnenden Wetterumschwung. Wir zählten am Chiemsee fast ständig 7 Flugzeuge am Himmel, die offenbar bedingt durch die höhere Luftfeuchtigkeit dicke Kondensstreifen in das zunächst makellose himmelblau zeichneten. Dann breiteten sich diese Streifen immer mehr aus, so dass die Sonne schließlich nicht mehr richtig scheinen konnte. Wie das aussieht, habe ich in meiner Seite „Bayern kaputt“ dargestellt. Schauen Sie sich dort den Absatz über die Luft an!

Die klare Bergluft?

 

Himmel über Bayern:

So schaut es heute über Bayern aus: Kondensstreifen zerfurchen den Himmel und nehmen uns die Sonne.

Himmel1

Himmel

Brauchen wir da in München wirklich noch eine 3. Startbahn, damit Kreti und Pleti in die Türkei fliegen können? Schauen Sie sich doch einmal „Himmel“ an!