Schlagwort-Archive: Fake

Laschet hat gut Lachen


Eigentlich hat Laschet nichts zu lachen (außer bei der Rede des Bundespräsidenten). Seine Fehler bringen seine Umfragewerte in den Keller. Und weil die Deutschen bei der Wahl weniger auf die Partei schauen als auf den Kanzlerkandidaten („Auf den Kanzler kommt es an!“), befindet sich auch die CDU in einem Umfragetief.
Nun hat sich Laschet wieder eine Peinlichkeit geleistet:
https://autorenseite.wordpress.com/2021/08/23/muss-laschet-nun-auch-beurlaubt-werden/
Er zeigt sich als Kumpel mit offensichtlich schwarz angestrichenen Gesicht. Es sieht nach Fake aus.
Aber sonderbar ist, dass sich außer dem Profi-Protestler Rezo kaum jemand aufregt. Was gab es für einen Hype, als er bei der Rede des Bundespräsidenten lachte, aber nun ist Ruhe. Hat man nun Mitleid mit dem Mann?
Oder ist man inzwischen müde geworden, bei ihm und Baerbock die Tritte ins Fettnäpfchen aufzuzählen?

 

Muss Laschet nun auch beurlaubt werden?

Schauen Sie sich mal dieses Bild an:
https://web.de/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/widersprueche-armin-laschets-wahlkampfspot-36110196
Fällt Ihnen da auch etwas auf? Mir schon: Laschet besucht ein Bergwerk und hat als einziger ein schwarz beschmiertes Gesicht und das bei den blütenweißen Overalls, den alle auf dem Bild tragen. Die Aufnahme ist also wahrscheinlich ein Fake. Laschet will sich als guter Kumpel darstellen, aber das ist offensichtlich missglückt.
Eigentlich hätte er gewarnt sein müssen: Gerade wurde die RTL-Reporterin Susanna Ohlen vom Sender beurlaubt, weil sie sich  vor einer Schalte aus dem Flutgebiet mit Dreck beschmierte.
Sollte Laschet nicht dasselbe Schicksal ereilen? Wenn die Partei weiter zu ihm steht, müssen halt die Wähler zeigen, dass sie sich nicht verarschen lassen.

Sind Verschwörer Idioten?

Querdenker sind nach offizieller Lesart Idioten – oder milder ausgedrückt nach Schäuble: Menschen die mehr denken sollten.
Ich bin zwar kein Querdenker, aber verunsichert. Ich frage mich bei manchem, was ich lese: Ist das nun wahr oder Fake? Was ist richtig und was ist falsch? Warum?

Nehmen wir einmal dieses Beispiel:
https://corona-transition.org/auf-der-ganzen-welt-explodiert-die-zahl-von-todesfallen-nach-impfkampagnen
Da wäre es doch schön, wenn sich die Politik einmal mit solchen Thesen auseinander setzen würde. Auch Anne Will und Maybritt Illner befassen sich nicht mit so heißen Eisen. So sind wir Verunsicherten allein gelassen.

Herr Schäuble, helfen Sie uns! Wir sind Menschen, die zu dumm sind zu merken, wieso die angeblichen Idioten tatsächlich Idioten sein sollen. Erklären sie uns das doch bitte einmal. Aber kommen Sie nicht mit der üblichen These, dass die überwiegende Zahl der Wissenschaftler…
Dazu steht in meinen Aphorismen:

Die Wahrheit ist nicht mehrheitsfähig.

Und wenn Sie das mir nicht glauben, lassen Sie es sich von Bertrand Russel sagen:

Auch wenn alle einer Meinung sind, können sie alle Unrecht haben.

Als Verunsicherter habe ich noch eine Frage: Wenn nun die Zahl der Krankenhauseinweisungen nicht dramatisch hoch ist: Kann nicht vielleicht auch einmal der Zeitpunkt erreicht werden, an dem die Delta-Variante auch nicht gefährlicher ist als die Hongkong-Grippe, die wir ohne Lockdown überstanden haben?

Ein starkes Stück: Inzidenz-Zahlen sind Fake

Das ist ja ganz unglaublich, was wir hier über die Corona-Inzidenzen und den Lockdown zu lesen bekommen:
Gestern Abend erklärte Jens Spahn in der TV-Sendung Anne Will: „Es gibt im Moment mehr falsch-positive als tatsächlich positive Ergebnisse.“ Da man getrost davon ausgehen kann, dass sich das „im Moment“ nicht nur auf die letzten 24 Stunden bezieht, muss man schlicht feststellen, dass die „Inzidenzen“ zur Begründung von sieben Monaten Abriegelung ein willkommener Fake waren…

Hysterie um Corona-Impfstoff

Befinden wir uns in einer Phase der Corona-Hysterie?
Gerade erleben wir wieder ein Beispiel:
In den Medien kam die Meldung, US-Präsident Trump soll versucht haben, die Nutzung eines Wirkstoffs gegen das Coronavirus mit hohen finanziellen Zuwendungen ausschließlich für die USA zu sichern. Sofort meldete sich der (von einem Kabarettisten sogenannte) Kommunionanzugträger Maaß zu Wort und legte energischen Protest ein. Der Musterknabe der SPD wollte natürlich der erste sein, der etwas unternahm. Allerdings hat er offenbar vergessen, sich bei der Firma CureVac nach dem Stand der Dinge zu erkundigen. Peinlich, peinlich!
Und in den Medien gab es natürlich auch gleich einen Shitstorm gegen Trump nach dem Motto: So sehen unsere Freunde aus.
Inzwischen hat sich aber die Firma CureVac zu Wort gemeldet: Sie wies Behauptungen zurück, es habe Angebote zur Übernahme des Unternehmens oder seiner Technologie gegeben.
Alles nur Fake-News und Hysterie? Da wird dauernd über die Fake-News im Internet geschimpft, aber wir sehen: Bei den Mainstream-Medien und der Regierung ist es kaum anders.

Ist Ihr Windows auch beschädigt?

Gerade breitete sich auf meinem Monitor die Meldung aus, mein Windows-System sei beschädigt und müsse repariert werden. Natürlich habe ich das nicht geglaubt, denn so ein Schaden wäre natürlich durch ein Update behoben worden. Also habe ich gegoogelt und festgestellt, dass die Meldung ein Fake war.
Fallen Sie also nicht darauf herein, wenn Sie auch eine solche Meldung bekommen.
Was mich wundert, ist, dass Avira so etwas nicht ausbremst.

Schlimmer geht‘s nimmer!


Gestern las ich einen Artikel über die Bösartigkeit von Rechtspopulisten: Die sollen doch tatsächlich die Fake-News verbreitet haben, dass eine deutsche Frau von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein soll; das sei eine reine fremdenfeindliche Erfindung, denn tatsächlich sei der Polizei kein solcher Fall bekannt.
Das erschien mir als eine sehr merkwürdige Logik, denn es gibt – besonders auf sexuellem Gebiet – zahlreiche Vorfälle, von denen die Polizei nichts erfährt. Der zitierte Artikel ist also nichts anderes als bloße Stimmungsmache von Gutmenschen.
Es bedarf nämlich gar keiner Fake-News, wenn jemand Straftaten von Flüchtlingen aufzählen will:
Gerade berichten die Zeitungen von einer unfassbaren Tat:
Drei Schüler im Alter von 10 und 11 Jahren sollen einen 10-jährigen Buben auf einer Klassenfahrt gemeinsam vergewaltigt haben. Der als gewaltbereit geltende Haupttäter stammt aus Afghanistan. Er und seine beiden aus Afghanistan und Syrien stammenden Mittäter wurden der Schule verwiesen. Auch das Opfer wechselte auf eigenen Wunsch die Schule. Das zuständige Bezirksamt prüft derzeit, ob die Täter außerhalb einer öffentlichen Schule in sogenannten Kleingruppen unterrichtet und betreut werden können. So der Bericht. Wie schön, dass man sich so um die Täter kümmert. Ob auch das Opfer vielleicht psychologisch betreut wurde, erschien nicht als erwähnenswert.

Wie wir belogen werden

 

Immer mehr wird versucht, den Wahlkampf über die sozialen Netzwerke zu beeinflussen:
Bei der US-Wahl verdankte Trump seine Wahl der Tatsache, dass seine Konkurrentin Clinton sich plötzlich im Netz den Vorwürfen ausgesetzt sah, sie sei zu schlampig mit ihren E.Mails umgegangen. Man vermutet, dass es der russische Geheimdienst war, der dies öffentlich gemacht hatte. Nun muss man immerhin zugestehen, dass es keine Fake-News waren, die da verbreitet wurden. Man könnte fast sagen, dass die Bürger ein Recht hatten, solche Dinge zu erfahren.

Schlimmer ist nun allerdings, was Facebook zur französischen Wahl offenbart hat. Dort sei man zuletzt gegen 30.000 gefälschte Profile vorgegangen.

http://www.salzburg.com/nachrichten/medien/sn/artikel/facebook-raeumt-politische-desinformation-durch-regierungen-ein-245388/

Das kann ja heiter werden bei der Bundestagswahl! Im Dritten Reich wurden wir nach Strich und Faden belogen, aber nun scheint es schlimmer geworden zu sein.

Hier noch einige Experten zum Thema Lüge:

So etwas wie „Wahrheit“ gibt es nicht. „Wahrheit“ ist eine Lüge, die du den Leuten so lange erzählt hast, dass sie vergessen haben, dass es eine Lüge war.
Adolf Hitler

Die Wahrheit zu sagen ist bourgeoises Vorurteil. Eine Lüge wird durch das zu verfolgende Ziel gerechtfertigt.
Lenin

Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.
Georg Christoph Lichtenberg

Dem Blöden fährt bei jedem wahren Wort der Schrecken in die Glieder.
Heraklit

Es wird Zeit, das wir den Bürgern endlich die Wahrheit sagen.
Landrat Grabner

Alles ist formulierbar, vor allem die Wahrheit.
Hans Klein

Wenn jemand dir sagt, dass er dir endlich reinen Wein einschenken will, so steht jedenfalls fest, dass er ein Weinpanscher ist.
Der Autor

Für viele ist die Wahrheit wie Kaugummi: unheimlich dehnbar.
Der Autor

Die Lüge ist eines der bevorzugten Mittel der Politik.
Der Autor

 

Strategie gegen Schulz

schulz_martin-2047

Noch lacht er, aber das wird ihm schon noch vergehen. Merkel & Co: Ihr braucht keine Angst vor Schulz zu haben. Denkt daran, was einer der Euren einmal über den Höhenflug der SPD-Politikerin Renate Schmidt gesagt hat: „Als Adler gestartet und als Krampfhenne gelandet!“
9 Seiten Material hat die CDU gegen Schulz zusammengetragen. Wenn man das liest, kann man nur sagen: Schmeißt das Zeug schnell weg. Ein Teil ist leicht widerlegbar, ein Teil ist zu umständlich, um zu stechen, und bei manchem werden die Wähler sagen: Pfui! Wer mit Dreck schmeißt, hat keine Argumente.
Dabei ist Schulz doch ganz einfach zu packen: Er ist ja Mitglied einer Partei, die für die großen Fehler der Politik mit verantwortlich ist: Ungerechtigkeit, Schere zwischen Arm und Reich, prekäre Arbeitsverhältnisse usw. Man hat nie von ihm gehört, dass er dagegen aufgestanden wäre. Und was den Mindestlohn angeht, den sich die SPD als Erfolg an die Fahnen heftet, bezieht die Hälfte der betroffenen Arbeitnehmer wesentlich weniger, ohne dass Nahles das abgestellt hätte.
Und wenn das alles nicht nützt, um den Höhenflug von Schulz zu stoppen, muss halt ein Sexskandal her. Bei den deutschen Gutmenschen genügt schon ein Kompliment, das man als Anzüglichkeit auslegen kann, und schon ist der Mann erledigt (s.Brüderle). So etwas wirkt besser, als politische Fehler heraus zu streichen. Irgend so etwas wird sich doch bei Schulz finden lassen. Sonst müssen halt Fake-News her, notfalls aus Russland. (Dies ist ein Geheimtipp. Bitte nicht weiter sagen! Honorar bitte auf mein Konto)