Schlagwort-Archive: Englisch

Hier wieder unsere beliebte Denglish-Lesson (Oettinger-Englisch)


There bites the mouse no thread off
He lives on big foot
Head high! (Kopf hoch!)
There goes one the hat high (Da geht einem der Hut hoch)
That hold you in the head not out
That can you not break over the knee
He is on end with his latin
Liars have short legs
That is a number to great for him
You can slide me the back down (Rutsch mir den Buckel runter)
He makes one on fat trousers (Er macht einen auf dicke Hose)
I have the nose full
There giggles the madness (Da kichert der Wahnsinn)

Hier wieder unsere beliebte Denglish-Lesson (Oettinger-Englisch)

Für unsere EU-Beamten hier wieder ein paar Ausdrücke und Redewendungen, die man sich merken sollte:


He sees the wood before all the trees not
He is a clog-heroe (Pantoffelheld)
Tear yourself together (Reiß dich zusammen!)
She weeps crocodile-tears
There lies the dog burried
I always understand Station (Ich verstehe nur Bahnhof)
That hold you in the head not out

Hier wieder unsere beliebte Denglish-Lesson (Oettinger-Englisch)

Für unsere EU-Beamten hier wieder ein paar Ausdrücke und Redewendungen, die man sich merken sollte:

My motherlanguage and my fatherland
There goes one the hat high (da geht einem der Hut hoch)
This goes him over the hat-line (über die Hutschnur)
There must I me up-rain (da muss ich mich wieder aufregen)
I have the nose full
I laugh me dead
I make in the trousers
Wood-eye be awake (Holzauge sei wachsam)
That is to mice milk (das ist zum Mäusemelken)
This comes not in the bag (kommt nicht in die Tüte)
He gave the spoon off (er gab den Löffel ab)
He bites into the grass
He hears the grass grow
He stands with both feet in the life

Sprechen Sie denglisch?

Bücher2

Englisch wird immer mehr zur Umgangssprache in Europa. Damit aber auch Deutsche wie Öttinger verstanden werden, dem gelegentlich eine „Louse over the liver runs“, ist es nötig, dass die Leute „denglisch“ lernen, also englisch in deutscher Ausprägung. Den ersten Kurs in „Denglisch“ gab’s hier:
https://autorenseite.wordpress.com/2017/02/01/so-goes-english/

Und nun kommt eine kleine Ergänzung:
„This is so a thing!“ = „Das ist so eine Sache…“
„You can me once!“ = „Du kannst mich mal!“
„Let the church in the village!“ = „Lass die Kirche im Dorf!“
„To give heel-money“ = „Fersengeld geben“
„Look stupid out of the washing“ = „Dumm aus der Wäsche gucken“
„He has no eggs“ = „Er hat keine Eier“
„I only understand station“ = „Ich verstehe nur Bahnhof“
„He has his trousers full“ = „Er hat die Hose voll“

Sie können sich Verdienste erwerben, indem Sie diese Liste in Kommentaren ergänzen.

So goes English!

Bücher2
Hier ist der wichtige Sprachkurs, der geläufige deutsche Redewendungen ins Englische übersetzt und der Menschen anderer Nationalitäten befähigen soll, Deutsche wie Öttinger zu verstehen:

https://autorenseite.wordpress.com/2017/01/23/weltneuheit-lexikon-fuer-german-english/

Hier  der neueste Nachtrag:

„I laugh me dead“
„This is a number to great for him“
„He takes his mouth to full“
„Snap before the nose away“
„I have the nose full“
„All goes the brook down“
„Look dumb out of the wash“

So goes English III

Englisch, wie es Deutsche sprechen. Mein Fachlexikon wächst und wächst:

„I laugh me dead“
„That goes not on a cow-skin“
„She has the trousers on“
„And he stands under the slipper (Pantoffel, nicht Schlüpfer)“
„He makes it not more long“
„He drives like a sow under fire (wie eine gesengte Sau)“
„She tells like a waterfall“
„This went around like a running fire (wie ein Lauffeuer)“
„The devil sticks in the detail“
„Let it fall like a hot potatoe“
„You can me just… (du kannst mich mal)“
„Me came something between“

 

So goes English! (II)

Bücher2
Versäumen Sie nicht meinen Spezialkurs für Englisch, wie es Deutsche sprechen: Die Welt soll es verstehen, wenn Öttinger, Schäuble & Co englisch auf ihre Art interpretieren:

That comes me not in the bag = kommt nicht in die Tüte
After me the Flood = nach mir die Sintflut
There had I a heap of pig = einen Haufen Schwein gehabt
There have we the salad = da haben wir den Salat
That comes thereof = das kommt davon
Liars have short legs = Lügen haben kurze Beine
Now drive I down my computer = PC herunter fahren

Gerade habe ich meinen Sprachkurs durch die obigen Redewendungen ergänzt:
https://autorenseite.wordpress.com/2017/01/23/weltneuheit-lexikon-fuer-german-english/

 

So goes English

Bücher2
Das Lexikon für German English ist eine unbedingt nötige Ergänzung Ihres Bücherschranks!

Nachdem wir in der EU eine führende Rolle spielen, wird es Zeit, den Rest der Welt an unsere Art, Englisch zu sprechen, zu gewöhnen. Unsere Vorboten sind Öttinger und Schäuble.

Ich habe mich nun entschlossen, ein Lexikon heraus zu geben, das zum einen anderen hilft, die englische Sprache auch dann zu verstehen, wenn sie ein Deutscher spricht. Zum anderen dient das Lexikon dazu, die englische Sprache durch neue Redensarten zu bereichern. Die Queen wird es mir hoffentlich danken.

Hier die ersten Beispiele:
„Free from the liver away“
„Me runs a louse over the liver“
„The sun brings it on the day“
„There lies the hare in the pepper“
„The EU ist a juice-shop“ (Saftladen)
„I laugh me crooked“
„Germany over all“ (forbidden song)
„There grows grass over“
„He bites in the grass“
„See the radishes from below“
„He cooks also only with water“
„This is a number to great for him“
„He has the trousers full“
„I first must make me a picture of it“
„The EU is a big water-head“
„I say it you into the face“
„You have perhaps infalls“ (Du hast vielleicht Einfälle)
„When the mister God not will uses is nothing“ (wenn der Herrgott nicht will…)
„Don’t make me an „X“ for a „U“ for“
„This shines to be so“
„That pushes me sour up“ (sauer aufstoßen)
„I cannot be-grasp it. I always understand: station“ (…nicht begreifen, verstehe Bahnhof)
„You can cough me something“
„Remain on the carpet“
„Hold it under the blanket“
„I make me on the socks“
„This goes me on the sack“
„He has no eggs“
„Hold your beak“
„Now I make me out of the dust“
„That comes not in the bag“
„After me the Flood“

„There have I a heap of pig had“
„The last bite the dogs“
„There have we the salad“
„That comes thereof“
„Liars have short legs“

Now drive I down my computer“
„I laugh me dead“
„That goes not on a cow-skin“
„She has the trousers on“
„And he stands under the slipper (Pantoffel, nicht Schlüpfer)“
„He makes it not more long“
„He drives like a sow under fire (wie eine gesengte Sau)“
„She tells like a waterfall“
„This went around like a running fire (wie ein Lauffeuer)“
„The devil sticks in the detail“
„Let it fall like a hot potatoe“
„You can me just… (du kannst mich mal)“
„Me came something between“
„I laugh me dead“
„This is a number to great for him“
„He takes his mouth to full“
„Snap before the nose away“
„I have the nose full“
„All goes the brook down“
„Look dumb out of the wash“

 

 


Ergänzen Sie doch bitte mit einem Kommentar dieses Lexikon!
Und werfen Sie doch auch einen Blick auf das „Lexikon des politischen Sprachgebrauchs und des sonstigen Geschwafels„!

Was ist denn das schon wieder? Eine Nackte als Boost

Auf der Startseite von Web.de wird heute eine Nackte angeboten, die eigentlich nicht nackter ist, als wenn sie einen Bikini an hätte. Mich hat weniger die Frau interessiert als die Tatsache, dass das Ganze ein „Boost“ sein soll. Ich kann zwar englisch, aber was ein Boost ist, war mir nicht bekannt. Ist die Frau vielleicht ein Biest? Ich habe also die Nackte angeklickt, bin aber auch nicht schlauer geworden.
Liegt es an meinem Alter, dass ich solche Worte nicht kenne? Oder wissen Sie auch nicht mehr? Was sagen Sie dazu, dass immer mehr englische Worte die deutschen ersetzen? Statt Nachrichten gibt es den News-Flash usw. Diese Seite hat sich schon öfter mit der Verhunzung unserer Sprache befasst.