Schlagwort-Archive: Emanten

Büstenhalterverbrennung: Frauen, was soll das?

Gerade sahen wir im Fernsehen eine Aktion von Frauen in der Schweiz: Die demonstrierten für eine gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. So weit, so gut. Was ich aber als Mann nicht verstehe, ist die Art, wie diese Frauen demonstrierten: Sie verbrannten ihre BHs.
Frauen, so etwas passt gar nicht mehr in die Landschaft: Etwas vernichten, was noch brauchbar ist und was beim Brennen Schadstoffe frei setzt – das darf man in Zeiten des Klimawandels nicht mehr machen. Was würde Eure Geschlechtsgenossin Thunberg dazu sagen, wenn sie das erfährt?
Im übrigen sollen ja solche Aktionen einen Sinn haben. Könnt Ihr mir den vielleicht erklären? Der Sinn bleibt mir nämlich bei der Verbrennung von BHs rätselhaft. Soll das vielleicht eine Drohung sein nach dem Motto: „Männer, wir laufen so lange ohne BH herum, bis ihr uns anständig bezahlt“ ?
Vielleicht wäre es besser gewesen, man hätte die Femen oben ohne demonstrieren lassen mit der Forderung, Frauen müssten mehr verdienen als Männer, weil sie wegen der BHs (u.v.a.m.) höhere Ausgaben hätten
Es gab ja schon mal eine BH-Verbrennungsaktion:
„Als die Emanzipationsbewegung begann, „befreiten“ sich viele Frauen von ihren BHs und verbrannten diese ostentativ mit der Behauptung, die Männer hätten sie in diese unwürdigen, einengenden Kleidungsstücke gezwungen. Inzwischen haben die Frauen aber eingesehen (es muß sehr weh getan haben!), daß sie sich ins eigene Fleisch geschnitten haben, und sie tragen wieder BHs, jedenfalls normalerweise.“ (https://autorenseite.files.wordpress.com/2013/10/frauen.pdf)