Schlagwort-Archive: Christkind

Der Missbrauch des Weihnachtsfests

Darüber habe ich ja schon dies geschrieben:
https://autorenseite.files.wordpress.com/2017/12/christmas-2980164_640.png

Weihnachten – modern


Jedermann sieht es nun schon:
Der Weihnachtsmann geht in Pension.
Stattdessen kommt die Weihnachtsfrau,
Männer, das ist eure Schau:
Mit rotem Top und kurzem Röckchen,
Mit Zipfelmütz’ und roten Söckchen –
So kommt sie daher gewippt,
Wenn der Mann am Glühwein nippt.
Ja, da gibt es was zu seh’n
Da wird das Fest noch mal so schön.
Doch ums Christkind wird es still.
Wie schon ein altes Lied es will.
Warum denn an die Krippe denken?
Weihnachten ist da zum Schenken!
Und allen wird es warm ums Herz,
Da strebt die Menschheit kaufhauswärts,
Wo schon seit Herbst die Lieder klingen –
Wozu dann noch selber singen?
Endlich ist es nun so weit:
Das alte Fest geht mit der Zeit,

Und nun geht es so weiter. Immer mehr Weiber hüpfen leicht bekleidet dem Weihnachtsfest entgegen:
https://web.de/magazine/unterhaltung/stars/vanessa-mai-begeistert-heissen-weihnachts-tanzeinlagen-35338088

Weihnachtswitz

Da lacht der Weihnachtsmann!

Die Kinder singen in der Schule Weihnachtslieder. Der Seppi will alles genau wissen und fragt daher den Lehrer:
„Wo liegt eigentlich Erkorn?“
„Weiß ich nicht. Hab‘ ich nie gehört. Wie kommst du denn da drauf?“
„Wir haben doch gerade gesungen: Das Kindlein aus Erkoren, freu dich, du Christenheit…“

Der Weihnachtsmann ist out

Weihnachten – modern

Jedermann sieht es nun schon:
Der Weihnachtsmann geht in Pension.
Stattdessen kommt die Weihnachtsfrau,
Männer, das ist eure Schau:
Mit rotem Top und kurzem Röckchen,
Mit Zipfelmütz’ und roten Söckchen –
So kommt sie daher gewippt,
Wenn der Mann am Glühwein nippt.
Ja, da gibt es was zu seh’n
Da wird das Fest noch mal so schön.
Doch ums Christkind wird es still.
Wie schon ein altes Lied es will.
Warum denn an die Krippe denken?
Weihnachten ist da zum Schenken!
Und allen wird es warm ums Herz,
Da strebt die Menschheit kaufhauswärts,
Wo schon seit Herbst die Lieder klingen –
Wozu dann noch selber singen?
Endlich ist es nun so weit:
Das alte Fest geht mit der Zeit,
Und Bethlehem im Orient
Wird zum Fleck, den keiner kennt.