Schlagwort-Archive: Bus

Tolle Idee: Mitfahrbankerl

Neuerdings gibt es zwischen Bergen und Siegsdorf diese auffallenden Bänke. Dort setzt man sich hin, wenn man zwischen den Orten hin und her fahren will. Bei dem regen Verkehr wird man schnell mitgenommen und es muss keine Buslinie unterhalten werden. Und umweltfreundlich ist das Mitfahrbankerl auch.

Unglaublich!


Mein Senf dazu:
In den Nachrichten kam die Meldung, dass von 20 kontrollierten Bussen 19 (!) beanstandet werden mussten: die meisten wegen Überschreitung der Lenkzeit und einige auch wegen Mängeln an den Bremsen (!). Wenn wir also gerade wieder von einem Unfall eines Busses in der Schweiz lesen, dann liegt die Vermutung nahe, dass Ursache des Unglücks die Überschreitung der Lenkzeit ist: Entweder war der Fahrer dadurch unaufmerksam oder womöglich kurz eingenickt.
Anscheinend gibt es viel zu wenig polizeiliche Kontrollen, denn anders ist das schlimme Ergebnis der Überprüfung nicht zu erklären. Und die Strafen dürften auch zu milde sein, sonst würden sich die Verkehrsverstöße nicht so häufen. Auch die Busreisenden sollten es nicht hinnehmen, wenn sie mit einem übermüdeten Fahrer unterwegs sind.
Es wäre auch durchaus zielführend, wenn Busreisende eine Entschädigung verlangen könnten, falls ihr Fahrer zu lange unterwegs ist, denn eine Reise mit Gefährdung ist halt weniger wert als eine korrekt durchgeführte.

Lebensgefährliche Busfahrten?

bus.jpg
Das Busunglück in Spanien, bei dem 13 junge Menschen starben, sollte für uns Anlass sein, einmal über die Sicherheit von Bussen nachzudenken. Vielleicht wäre es ja gut, bei Nachtfahrten wie bei dieser Unglücksreise einen Beifahrer vorzuschreiben.
Wenn ich einen Bus sehe, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass er die optimale Sicherheit bietet: Die großen Scheiben und die dünnen Streben dazwischen, die das Dach tragen – das ist eine Konstruktion, die man bei einem PKW nie durchgehen lassen würde.
Es darf doch nicht sein, dass ein PKW-Fahrer, dessen Fahrzeug auf der Seite landet, unverletzt aus dem Auto steigt, während derselbe Unfall beim Bus eine Vielzahl von Toten zur Folge hat. Es hapert schon beim Anschnallen. Airbags gibt es nicht, schon gar nicht an der Seite. Und wenn man den Businsassen schon eine schöne Aussicht bieten will: Gibt es kein Panzerglas, dass die Fahrgäste beim Umkippen im Bus hält? Ich mag mir gar nicht vorstellen, was mit den Fahrgästen passiert, wenn der Bus umkippt und auf der Seite über die Autobahn schlittert. Dann liegen alle Fahrgäste auf der Straße, denn das Glas ist kaputt, und der Bus schabt sie über den rauen Asphalt.
Ist das wirklich der neueste Stand der Technik?