Schlagwort-Archive: bremst

Die deutschen Bremser

Man kann hinschauen wo man will: Überall hat Deutschland auf die Bremse getreten: bei der Senkung der Abgaswerte, bei der Umsetzung der Antikorruptionsrichtlinie, beim Verbot der Zigarettenreklame, beim Schutz des Grundwassers vor Nitrat, bei der Höchstgeschwindigkeit…
Die Liste ist lang und wird nun wieder verlängert: Das autonome Fahren rückt gerade in greifbare Nähe und jetzt wird schon darüber diskutiert, ob man nicht ab sofort in die Autos eine Vorrichtung einbauen könnte, die die Fahrzeuge beim Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit automatisch ausbremst.
So etwas ist mit Deutschland nicht zu machen: Technische Probleme werden vorgegeben und überhaupt…
Was die Technik angeht, so wissen wir vom Navi, dass es Geschwindigkeitszonen erkennt und bei zu schnellem Fahren piept (aber nicht so lange und laut wie beim Fahren ohne Gurt). Dabei wird es wohl bleiben, obwohl man schon berechnet hat, wie viele Tote uns eine automatische Ausbremsung ersparen würde. Beispielsweise könnte es dann Rennen in der Stadt mit entsetzlichen Folgen nicht mehr geben.
Wird es vielleicht dann auch beim autonomen Fahren so sein, dass den Deutschen als letzte Freiheit der Tritt aufs Gaspedal bleibt? Nicht ist so be-scheuer-t, dass man es sich nicht vorstellen könnte. Schließlich brauchen ja die Kommunen die vielen Millionen, die ihnen aus den Geschwindigkeitskontrollen zufließen.