Schlagwort-Archive: Aphorismen

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Manchmal kommt mir die Kirche vor wie eine Hausfrau, die ihren Eisschrank abtaut, obwohl ihr Haus brennt.


Mehr über den Autor auf der Homepage oder in er Sonderseite für Frauen–Nichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Den Tieren wird es vielleicht einmal so ergehen wie den Frauen: Nach ein paar hundert Jahren wird die Kirche möglicherweise anerkennen, dass auch sie eine Seele haben.


Mehr über den Autor auf der Homepage oder in er Sonderseite für Frauen–Nichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/

Zitat zum Sonntag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr in dem Buch „Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Der Mensch glaubt eher das, was in alten Büchern steht, als das, was er selbst sieht,

Zum Verständnis: Stellen Sie sich vor, das biblische Geschehen würde heute stattfinden und Ihre Nachbarin würde ihnen berichten, sie hätte vom Heiligen Geist empfangen.
Oder es stünde in der Bildzeitung: „Ein junger Mann, der sich als Sohn Gottes bezeichnet, wird morgen mit einem Trabi in Berlin einfahren. Er bittet die Bevölkerung, ihm bei seiner Fahrt Unter den Linden mit grünen Zweigen zu zu winken.“

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in er Sonderseite für Frauen–Nichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat aus dem Buch Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Midlife-Crisis bedeutet, dass man sich die Frage nach dem Sinn des Lebens zu spät gestellt hat.


Mehr über den Autor auf der Homepage oder in er Sonderseite für Frauen–Nichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/

 

 

Zitat zum Tag

 

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat aus dem Buch Mit spitzer Feder“. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen. Es wäre nett, wenn Sie daraus einmal etwas zitieren würden.

Das Leben ist so einfach geworden: Mit Fernsehen, Shoppen und Reisen kriegt man die paar Jahre schon rum.

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Sonderseite für Frauen–Nichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/

 

Zitat zum Tag und zu Corona

Nun in der Corona-Krise müssen wir noch mehr das tun, was wir vorher auch schon immer gemacht haben: die Wirtschaft ankurbeln. Sogar in besseren Zeiten hatte man den Eindruck, unserer Wirtschaft gehe es so schlecht wie einem Patienten, der dauernd Infusionen braucht. Um uns das dauernde Ankurbeln leisten zu können, mussten wir Schulden machen. Und da kam eine Redewendung auf, die darüber hinweg täuschen soll, dass kein Geld mehr da ist, sondern nur ein Minus:

Die Politiker sagen dauernd: „Da müssen wir Geld in die Hand nehmen.“
Sie bringen es also fertig, etwas in die Hand zu nehmen, was gar nicht da ist.

Mehr solchen Unsinn finden Sie hier:

https://autorenseite.wordpress.com/lexikon-des-politischen-sprachgebrauchs-und-des-sonstigen-geschwafels/

Eheregel für Männer

Seit meiner goldenen Hochzeit denke ich darüber nach, warum meine Ehe eigentlich immer noch funktioniert . Und da bin ich auf diese Weisheit gestoßen:
„Unbedingter Gehorsam des Ehemannes ist die Grundlage einer guten Ehe.“
Als ich mir gerade etwas auf die Entdeckung dieser Weisheit einbilden wollte, las ich, dass die Franzosen dies schon seit langem in einem Sprichwort viel besser ausgedrückt haben, indem sie sagen:
«Que femme veut, Dieu le veut.» (Was die Frau will, das will Gott)
Und dann habe ich mich hingesetzt und diese grundlegende Erkenntnis in einem Gedicht nieder geschrieben:

Hochzeitsgedicht
(Von einer kleinen Brautjungfer mit unschuldigem Augenaufschlag nach der Trauung aufzusagen)
Beugt sich ein Mann dem Ehejoch
Dann hat er eine Chance noch:
Er tue stets, was ihm befohlen,
Sonst wird ihn gleich der Teufel holen.

Weil leider viele Männer diese Weisheit nicht begreifen wollen, und nach dem Motto leben wollen: „Der Herr im Haus bin ich!“, habe ich zusätzlich noch einen kostenlosen Eheratgeber für Männer geschrieben. Schauen Sie doch mal rein, wenn Sie ein Mann sind und Fragen oder Probleme haben.
Auf keinen Fall sollte ein Mann heiraten, bevor er sich diesen Ratgeber zu Gemüte geführt hat.
Übrigens: der Eheratgeber ist keine für Frauen geeignete Lektüre und daher mit eine speziellen Sicherung gegen Leserinnen ausgestattet.

Weisheit von Sokrates: Vorsicht, Männer!

Gerade stoße ich im Internet auf diese Weisheit des griechischen Philosophen Sokrates:

Eine Frau, gleichgestellt, wird überlegen.

Wahrscheinlich beruht ja diese Erkenntnis auf den Erfahrungen, die Sokrates mit seiner Frau Xanthippe gemacht hat, die ja wegen ihrer Eigenheiten genau so bekannt ist wie der Philosoph.
Aber Sokrates hat recht, wie auch meinen Aphorismen zu entnehmen ist:

Der Auftritt mancher heraus geputzten Frau lässt die Männer daneben als traurige schwarze Anzugträger verblassen.
*
Wenn ein Mann auftritt – im Anzug mit Krawatte – dann muss er durch seine Persönlichkeit wirken. Eine Frau braucht solche Nebensächlichkeiten nicht.
*

Was muss ein Mann alles machen, um das zu erreichen, was eine Frau mit einem gekonnten Auftritt schafft?
*

 

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat aus dem gerade erschienenen Buch Mit spitzer Feder. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen, die sich gut als Zitate für Reden und Schriften.

Tagore sagt: Glücklich ist, wer keine Wünsche hat.
Ich meine: Glücklich ist, wer nur den einen Wunsch hat, dass alles so bleibt wie es ist.

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Sonderseite für FrauenNichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/.

Zitat zum Tag

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat aus dem gerade erschienenen Buch Mit spitzer Feder. In diesem Buch finden Sie ungewöhnliche Aphorismen, die sich gut als Zitate für Reden und Schriften.

Du hast zwei Möglichkeiten: Du kannst in einer Illusion von Gesundheit leben oder zum Arzt gehen.“

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Sonderseite für FrauenNichtversteher: https://autorenseite.wordpress.com/frauen/.