Schlagwort-Archive: A8

Corona: Endlich freie Fahrt!

Schon am Karfreitag schrieb ich, dass auf der Autobahn A8 , wo sonst um die Osterferienzeit Stauungen herrschten, überhaupt nichts los war. Gestern ein ähnliches Bild: Kaum zu glauben, dass manchmal minutenlang überhaupt kein Auto daher kam. Der Verkehrsfunk meldete witzigerweise: „In Bayern normaler Verkehr!“
Nichts war normal, denn ein paar Raser waren unterwegs in Fahrzeugen, die man sonst nicht auf unseren Straßen sieht. Sie waren so schnell, dass man fast an Raketen denken wollte. Und der röhrende Sound der Motoren war so, dass man sich an eine Grand-Prix-Rennstrecke  versetzt glaubte.
Die Leute wussten: Die Polizei hatte an dem Tag anderes zu tun, als hier zu kontrollieren.
Endlich konnten diese Leute ihre Fahrzeuge, die für unsere verstopften Straßen nicht  gemacht sind, mal richtig ausfahren – allerdings verbotenerweise. Und so stellen wir fest: Corona kann auch manchen Freude machen.

Na so was!

Heute bin ich spazieren gegangen und habe dabei einen Blick auf die A8 geworfen. Da habe ich meinen Augen nicht getraut: Dort, wo sich normalerweise um diese Zeit die Autos der Osterurlauber stauen, war heute überhaupt nichts los. Minutenlang war dank Corona8

überhaupt kein einziges Auto zu sehen. So könnte es von mir aus bleiben.