Corona: Das rechte Wort zur rechten Zeit


Gut, dass wir einen Bundespräsidenten wie Steinmeier haben. Er hat gerade das Wichtigste zu Corona geagt, was gesagt werden musste, nämlich: °Impfpflicht bedeutet Debattenpflicht!“
Dieser Satz richtet sich nicht nur an die Impfgegner, von denen Extreme Argumenten unzugänglich sind. Auch die Politiker sind gemeint, die damit eine „gestreichelte Ohrfeige“ bekommen. Die Politiker sind es doch, die als erste den Boden einer sachlichen Diskussion verlassen haben. Die Querdenker  wurden beispielsweise von Schäuble als Menschen hingestellt, die zu wenig denken und sich „von billigen Parolen hinter die Fichte führen lassen.“ Andere bezeichnen die Impfgegner nicht nur so durch die Blume, sondern direkt als Idioten.
Und den Impfgegner wird auch von der Politik asoziales Verhalten vorgeworfen. Wieso bin ich als Impfgegner asozial, wenn ich auf meine Weise mich und andere auch ohne Impfung schütze?
https://autorenseite.wordpress.com/2022/01/07/sch-ade-ich-bin-ein-impfopfer/

Und das allerdümmste Argument gegen die Impfgegner ist, dass sie Rechtsextremen und Antisemiten eine Bühne bieten. Soll man wirklich auf Demonstrationen verzichten, nur weil es immer wieder so ist, dass sich Chaoten einreihen?

Hätte man von politischer Seite gleich alle Fakten klar auf den Tisch gelegt, wären die Demonstrationen nicht so ausgeartet. Es hätte einen Impf-O-Maten geben müssen:
https://autorenseite.wordpress.com/2021/12/31/hilfe-wo-bleibt-der-impf-o-mat/
Dann hätte jeder ganz einfach sehen können, wie die Risiken verteilt sind.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.