Die Parteilichkeit der Öffentlich-rechtlichen

Mit der mangelnden Neutralität des Fernsehens habe ich mich ja schon öfter beschäftigt:
https://autorenseite.wordpress.com/2020/08/03/unertraegliche-staatstragende-sommerinterviews-in-ard-und-zdf/
Heute Morgen lieferte der BR24 auch wieder ein typisches Beispiel. Ein Beitrag befasste sich mit einer Bilanz der GroKo. Es gab eine Aufzählung der Erfolge und der Misserfolge. Das Traurige an dieser Bilanz war, dass kein einziges dieser Probleme erwähnt wurde:
https://autorenseite.wordpress.com/2021/08/15/schmaehschrift-was-union-waehler-wollen/
Aber was will man schon anderes erwarten vom bayerischen Staatsfunk?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..