Corona-Impfung: Totale Wirrnis

Was haben wir nicht schon für Widersprüchlichkeiten über die Impfungen gehört!
Erst war AstraZenca nicht so sicher wie andere Vakzine, jetzt soll das Mittel sehr sicher sein. (Wie hoch ist denn nun eigentlich die prozentuale Schutzwirkung im Vergleich zu anderen Vakzinen?)
Erst hieß es. AstraZeneca sei für Alte nicht geeignet, jetzt ist es umgekehrt. (Wieso eigentlich? Wenn Alte schon eher zu Thrombosen neigen, müssten Sie doch auch zu solchen Nebenwirkungen beim Impfen neigen.)
Gestern noch hieß es, wer eine AstraZeneca-Impfung überlebt hat, könne sich bedenkenlos ein zweites Mal mit dem Vakzin Impfen lassen. Heute nun hören wir das Gegenteil: Das bereits mit AstraZeneca geimpfte Klinikpersonal solle sich zum zweiten Mal mit einem anderen Vakzin impfen lassen. Allerdings wisse man nichts über das Zusammenwirken der beiden Vakzine. Na, so was! Impfen ins Blaue hinein?

Der Bundespräsident hat sich als Vorbild mit AstraZeneca impfen lassen. Allerdings ist die Vorbildfunktion verpufft, weil Seehofer gesagt hat, dass er eine solche Impfung ablehne.
Der Mensch handelt manchmal nicht ganz logisch: Wenn er ein Risiko von 1:1000 hat, von einem gefährlichen Virus angesteckt zu werden, dann lässt er sich nicht mit einem Mittel dagegen impfen, wenn dabei ein Risiko von 1:1.000.000 besteht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.