Ein interessantes psychologisches Experiment

Nehmen wir einmal an, es würde beim Impfen zu 20 Todesfällen je 100.000 Impfungen kommen:
https://de.rt.com/europa/111814-norwegischer-chefarzt-todesfaelle-nach-corona-impfungen/
Würden Sie sich dann impfen lassen? Auf keinen Fall!
Da würden Sie wohl doch lieber riskieren, einer von den 200 Todesfällen zu werden, die es je 100.000 Einwohner gibt.
Warum ist das so? Der Mensch nimmt nicht gern bewusst ein Risiko auf sich, sondern setzt sich lieber passiv einem bestehenden größeren Risiko aus. Das ist dann eben Kismet, wenn es einen trifft.
Und deshalb haben Impfverweigerer und Querdenker einen so großen Zulauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.