Was sind wir doch für ein hysterisches Volk geworden


Wir haben uns das Wort „Neger“ von den Gutmenschen verbieten lassen, obwohl es bei uns nie diskriminierend gemeint war, wie der „Negerkuss“ beweist. Ich habe mich ja hier vehement gegen eine solche Sprachpolizei ausgesprochen, aber leider vergeblich. Nun haben wir „den Salat“:
Lawinenartig geht nun die Säuberungswelle weiter: Apotheken und Gasthäuser, die seit Alters her das Wort „Mohr“ im Namen führten, haben sich schon umbenannt oder stehen kurz davor.
Nun gibt es weiteren Streit, denn etliche Städte haben einen Mohren im Stadtwappen und auch Papst Benedikt VI führte ihn in seinem Wappen. Das soll auf den Hl. Mauritius zurück gehen, erscheint den Gutmenschen aber als rassistisch.
Nun wird dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt, indem die heiligen drei Könige von der Weihnachtskrippe verbannt werden, weil der schwarze von ihnen „eindeutig rassistisch“ sei. Wie hysterisch muss man sein, um auf einen solchen Gedanken zu kommen?
https://web.de/magazine/panorama/gemeinde-verbannt-heilige-koenige-krippe-ulmer-muensters-35155354
Auch der zwarte Piet, der als schwarzer Begleiter des Nikolaus in den Niederlanden unterwegs war, soll nun nicht mehr so herum laufen, sonder  gestreift.
Also Vorsicht, Knecht Ruprecht! Mach dir kein rußiges Gesicht! Du stehst sowieso als Kinderschreck auf der Abschussliste der Psychologen, obwohl es doch aufbauend für Kinder ist, wenn sie nach entsprechender Aufklärung dem scheinbar Furcht erregenden Mann unerschrocken entgegen treten.
Wenn ich all das sehe, würde ich am liebsten einen Verein gründen zwecks Wiedereinführung des „Negers“. Ich glaube, der Verein würde ganz schön groß, wenn er nichts kostet.
Wir sollten überhaupt mehr tun, um unsere schöne deutsche Sprache zu erhalten:
https://autorenseite.wordpress.com/2019/09/14/ein-trauriger-tag-der-tag-der-deutschen-sprache/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..