Problem: die Kartoffeln(II): Frauen und Kartoffeln

Ich habe ja schon einmal über dieses Problem geschrieben, vor allem über die Sorte Laura:
https://autorenseite.wordpress.com/2020/11/05/problem-die-kartoffeln/
Nun haben wir also erfahren, dass diese grünlichen unansehnlichen Kartoffeln nicht das giftige Solanin enthalten, sondern genießbar sein sollen. Also haben wir uns zum Mittagessen diese Kartoffeln gegönnt – und siehe da: sie schmeckten ausgezeichnet, was meine Frau zu diesem Spruch anregte:
„Mit den Kartoffeln ist es wie mit den Frauen: Gerade die, die nicht so gut aussehen, sind besonders gut.“
Was sagt man da als Mann? (Vorsicht Falle!) Soll man nun sagen, dass die eigene Frau gut aussieht oder dass sie wie Laura ist? Gott sei Dank fiel mir dann doch eine passende Antwort ein:
„Du hast recht: Frauen sind wie Kartoffeln. Da gibt es auch welche, die gut aussehen und trotzdem auch gut sind.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.