Formel 1: Dolchstoßlegende bei Ferrari

Vettel bastelt an einer Dolchstoßlegende: Er beschwert sich öfter darüber, dass er im Vergleich zu seinem Teamkollegen Leclerc immer das schlechtere Auto bekomme. Ferrari behauptet dagegen, dass beide Autos gleich seien.
Um also einer Legendenbildung vorzubeugen, sollte Ferrari die Wagen auslosen. Sonst wird es nach dem Ausscheiden Vettels immer heißen, man habe ihn bewusst benachteiligt, was allerdings ein Unsinn ist, denn Ferrari muss daran gelegen sein, mit beiden Autos gut abzuschneiden.
Nach meinem Dafürhalten wäre die Formel 1 viel interessanter, wenn die Wagen im Cockpit nach einem einheitlichen Muster gestaltet würden und wenn dann jeder Fahrer nicht nur mit seinem eigenen Auto fahren müsste, sondern auch noch mit einem Fahrzeug aus einem anderen Stall.
Dadurch würde die Übermacht einer überlegenen Automarke ausgebremst und die Rennen würden interessanter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..