Corona: Da hätten es die Schweine besser gehabt

Gerade hat es einen Fall von Schweinepest in Brandenburg gegeben und schon lassen die Chinesen kein einziges Schwein (bzw. Fleisch) von uns mehr in ihr Land. Eine Katastrophe für die deutschen Bauern! Aber ist das wirklich so schlimm? Muss Schweinefleisch, das bei uns unter unmenschlichen Bedingungen hergestellt wird, um die halbe Welt nach China geflogen werden, wo man selbst Schweine züchten kann?
Aber eines ist doch am Importverbot Chinas bemerkenswert, nämlich wie sehr man sich um die Gesundheit der dortigen Schweine sorgt. Hätten wir dieselbe Sorge beim Ausbruch der Coronagrippe walten lassen, dann wäre China damals unter Quarantäne gestellt worden. Jedenfalls hätte kein einziger Chinese mehr bei uns einreisen dürfen.
Zusammenfassend kann man also feststellen, dass es die armen Schweine, was die Sorge um ihre Gesundheit angeht, besser, als wir es beim Ausbruch der Corona-Pandemie gehabt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.